Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Deutsche Industrie trotz Schuldenkrise zuversichtlich
Mehr Welt Wirtschaft Deutsche Industrie trotz Schuldenkrise zuversichtlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 29.10.2012
Foto: Die deutsche Industrie blickt trotz Euro-Schuldenkrise zuversichtlich nach vorne.
Die deutsche Industrie blickt trotz Euro-Schuldenkrise zuversichtlich nach vorne. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Aufgrund stark gestiegener Exporte in Staaten außerhalb der Eurozone habe sich die deutsche Wirtschaft bislang der schwachen Entwicklung im Euroraum entziehen können.

Allerdings habe es die stärksten Wachstumsimpulse in der ersten Jahreshälfte gegeben. „Ob wir in diesem Jahr noch ein Prozent Wachstum erreichen, wird entscheidend davon abhängen, wie das vierte Quartal verläuft“, sagte Kerber weiter. Zudem seien von der Binnennachfrage im zweiten Quartal keine Wachstumsimpulse ausgegangen und die Bruttoinvestitionen seien in den Monaten April bis Juni um 1,8 Prozent gesunken.

„Die Investitionsschwäche ist gefährlich“, warnte Kerber. Sie sei ein Zeichen dafür, dass die Bundesregierung zu wenig für bessere Investitionsbedingungen im Industrieland Deutschland unternommen habe. Kerber kritisierte vor allem offene Fragen in der Energiepolitik. Die Energiewende bringe „zusätzliche Unsicherheit in das Investitionskalkül der Unternehmen.“

dpa