Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Daimler zahlt 870 Millionen Euro Strafe wegen Dieselskandals
Mehr Welt Wirtschaft Daimler zahlt 870 Millionen Euro Strafe wegen Dieselskandals
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 24.09.2019
Die Dieselaffäre in der Automobilindustrie beschäftigt die Stuttgarter Staatsanwaltschaft. Quelle: imago images/Christian Ohde/Arnulf Hettrich/Montage RND
Stuttgart

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat im Zuge des Dieselskandals gegen den Autobauer Daimler ein Bußgeld in Höhe von 870 Millionen Euro verhängt. Grund ist eine fahrlässige Verletzung der Aufsichtspflicht in einer mit der Fahrzeugzertifizierung befassten Abteilung, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Mehr in Kürze

RND/dpa

Seit 145 Jahren sorgt der Weltpostverein dafür, dass der weltweite Versand reibungslos und einheitlich abläuft. Nun hat eine Krisensitzung begonnen, weil die USA aus dem Zusammenschluss austreten könnten. Es geht dabei auch um Ladekabel aus China.

24.09.2019

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat Anklage gegen die Volkswagen-Spitze um Herbert Diess und Hans Dieter Pötsch erhoben. Sie sollen die Öffentlichkeit nicht rechtzeitig über die Kosten des Dieselskandals informiert haben. Der Aufsichtsrat will trotzdem „erst mal“ an dem Duo festhalten.

28.10.2019

Die Immobilienpreise in Deutschland sind zuletzt weiter gestiegen - was nun zur Gefahr werden könnte. Denn die Risikowächter der EZB warnen, dass sich sich eine Immobilienblase entwickeln könnte.

24.09.2019