Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft China löst Deutschland als Exportweltmeister ab
Mehr Welt Wirtschaft China löst Deutschland als Exportweltmeister ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 10.01.2010
Die chinesischen Ausfuhren - hier ein Bild aus dem Hafen von Shanghai - boomen trotz der wirtschaftlichen Flaute.
Die chinesischen Ausfuhren - hier ein Bild aus dem Hafen von Shanghai - boomen trotz der wirtschaftlichen Flaute. Quelle: ap
Anzeige

Die chinesischen Exporte sind im Dezember erstmals seit 13 Monaten wieder gestiegen. Die Ausfuhren erhöhten sich im Vergleich zum Vormonat um 17,7 Prozent, wie das chinesische Fernsehen am Sonntag unter Berufung auf die Zollbehörden berichtete. Die Volksrepublik führte im Dezember demnach Waren im Wert von 130,7 Milliarden Dollar (91 Milliarden Euro) aus. Der Gesamtwert der chinesischen Exporte im Jahr 2009 kletterte damit auf 1,2 Billionen Dollar.

Die chinesische Außenhandelsbilanz für Dezember untermauert die Ablösung Deutschlands als Exportweltmeister. Nach am Freitag veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden führte die Bundesrepublik von Januar bis November Waren im Wert von umgerechnet 1,05 Billionen Dollar aus. Die Volksrepublik exportierte im gleichen Zeitraum Waren im Wert von 1,07 Billionen Dollar. Die deutsche Außenhandelsbilanz für das gesamte Jahr 2009 steht erst Anfang Februar fest, allerdings lassen die vorliegenden Zahlen kaum mehr daran zweifeln, dass sich China den Titel des Exportweltmeisters gesichert hat.

afp