Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Bayern sagt Beteiligung an Bürgschaft für Quelle zu
Mehr Welt Wirtschaft Bayern sagt Beteiligung an Bürgschaft für Quelle zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 19.06.2009
Quelle: Timm Schamberger/ddp

Wie die Bayerische Staatskanzlei in München mitteilte, erklärte sich das Kabinett auf einer Sondersitzung zu den Problemen des Versandhauses Quelle bereit, "sich an der in Aussicht genommenen Bund-Länder-Bürgschaft in Höhe von 50 Millionen Euro" zu beteiligen. Alle an der Sondersitzung Beteiligten seien sich einig gewesen, "dass rasches Handeln für den Fortbestand und den Erhalt möglichst vieler Arbeitsplätze der Quelle GmbH notwendig" sei.

An dem Treffen nahmen auch der Arcandor-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg und Bankenvertreter teil. Görg bemüht sich zur Stabilisierung von Quelle um staatliche Bürgschaften für die Valovis-Bank, die für Quelle Rechnungsbeträge eintreibt und damit den laufenden Betrieb des Versandhandelsunternehmens gewährleistet.

Die Banken sollten bis zum Vormittag einen Entwurf erarbeiten, wie die Finanzierung des Quelle-Geschäfts sichergestellt werden könne, hieß es in der Erklärung weiter. Sollten die Bankengespräche erfolgreich verlaufen, werde Görg am Mittag den Druckauftrag für den neuen Quelle-Katalog freigeben.

afp

Seit Wochen steigen die Preise an den Zapfsäulen, am Donnerstag erreichten sie den bisher höchsten Stand in diesem Jahr. 1,38 Euro kostete der Liter Super im bundesweiten Durchschnitt – fast vier Cent mehr als in der Vorwoche, wie der ADAC berichtete.

Carola Böse-Fischer 18.06.2009

Tausende Beschäftigte des Energiekonzerns e.on haben am Donnerstag für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert. Zu den Protesten gegen das geplante Sparprogramm des Unternehmens hatte die Gewerkschaft ver.di aufgerufen, die den Abbau von 6000 Stellen befürchtet.

18.06.2009

Porsche erwägt offenbar rechtliche Schritte gegen IG-Metall-Chef Berthold Huber. Porsche-Chef Wendelin Wiedeking habe in einem Brief an Huber Schadenersatzforderungen angekündigt, falls Porsche keinen Kredit der staatlichen Förderbank KfW erhält.

18.06.2009