Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft BMW macht trotz Autokrise wieder Gewinn
Mehr Welt Wirtschaft BMW macht trotz Autokrise wieder Gewinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 04.08.2009
BMW hat trotz der tiefen Krise der Autobranche wieder Gewinn gemacht.
BMW hat trotz der tiefen Krise der Autobranche wieder Gewinn gemacht. Quelle: Sascha Schuermann/ddp
Anzeige

Dennoch blieb für die gesamte erste Jahreshälfte unterm Strich ein Verlust von 31 Millionen Euro stehen. Der Umsatz von BMW schrumpfte im zweiten Quartal um fast elf Prozent auf knapp 13 Milliarden Euro, der Konzern lieferte eigenen Angaben zufolge knapp ein Fünftel weniger Autos aus. Vergangene Woche hatte BMW-Konkurrent Daimler für die Monate April bis Juni erneut einen Milliarden-Verlust gemeldet.

Wie das Ergebnis von BMW im Gesamtjahr ausfallen werde, könne derzeit noch nicht verlässlich abgeschätzt werden, teilte der Konzern mit. Angesichts der weltweiten Wirtschaftskrise seien die Aussichten zu ungewiss. Dennoch gehe das Unternehmen davon aus, spürbar weniger Autos zu verkaufen als im erfolgreichen Vorjahr. BMW sei „wie die gesamte Automobilbranche weiterhin mit einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld konfrontiert“, erklärte der Autobauer. Eine dauerhafte Erholung der Konjunktur sei noch nicht in Sicht. Bei den Autokäufern sei nach wie vor eine „anhaltende Kaufzurückhaltung“ auf den wichtigen Märkten zu spüren. Jedoch rechne BMW damit, in der zweiten Jahreshälfte wieder mehr Autos auszuliefern, teilte das Unternehmen mit.

afp