Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Asmussen erwartet 2013 nur geringe Preissteigerung
Mehr Welt Wirtschaft Asmussen erwartet 2013 nur geringe Preissteigerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 22.12.2012
EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen äußert sich optimistisch, dass die Inflation in der Eurozone im kommenden Jahr wieder unter zwei Prozent beträgt. Quelle: dpa
Düsseldorf

Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt eine Inflationsrate von knapp unter 2,0 Prozent als stabiles Preisniveau an. Für den Euroraum gehen die Währungshüter davon aus, dass die Teuerung nach 2,5 Prozent im laufenden Jahr 2013 unter die Zielmarke von 2,0 Prozent sinken wird: auf 1,6 Prozent, wie es zuletzt hieß.

In Deutschland war die Inflation im November erstmals seit Juli wieder unter die Marke von 2,0 Prozent gesunken. Sie lag bei 1,9 Prozent, wie das Statistische Bundesamt Mitte Dezember mitgeteilt hatte.

Asmussen sagte der Zeitung außerdem, bei der Bewältigung der Euro-Schuldenkrise habe man Beachtliches erreicht. „Im Vergleich zur Situation vor zwei Jahren sind wir ein ordentliches Stück vorangekommen. Es gibt Anlass zu verhaltenem Optimismus.“ Als Beispiel nannte er den Fiskalpakt, den permanenten Rettungsfonds ESM und die Beschlüsse zur Bankenunion.

dpa

Stichtag 21. Dezember: Ab diesem Freitag darf es beim Abschluss eines neuen Versicherungsvertrags keine Tarife mehr geben, die nach Geschlecht getrennt sind. Zuletzt herrschte Verwirrung um diese neuen Unisex-Policen. Doch es soll alles laufen wie geplant.

21.12.2012

Zypern ist ein kleines Euroland, doch eine Rettung des hoch verschuldeten Inselstaats bereitet große Probleme. Es geht auch um die Rolle Russlands – und die des Internationalen Währungsfonds.

21.12.2012

Jetzt sind es nur noch drei Zechen. Mit der Schließung des Bergwerks West am Niederrhein ist das Ende der Steinkohleförderung in Deutschland wieder ein Stück näher gerückt. In sechs Jahren ist ganz Schluss.

21.12.2012