Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Aldi Go: keine Kassen mehr in neuer Filiale – Revolution beim Discounter
Mehr Welt Wirtschaft Aldi Go: keine Kassen mehr in neuer Filiale – Revolution beim Discounter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:27 04.10.2021
Aldi Nord testet kassenlosen Markt in Utrecht.
Aldi Nord testet kassenlosen Markt in Utrecht. Quelle: Unternehmensgruppe ALDI Nord/Unt
Anzeige

In der Innenstadt von Utrecht eröffnet Anfang 2022 eine Filiale des Discounters Aldi Nord, die ganz ohne Kassen auskommt. Kunden benötigen nur eine App und müssen sich mit einem QR-Code aus dieser App beim Betreten und Verlassen des Geschäfts identifizieren.

„Alles andere erledigen Sensoren in den Regalböden sowie die im Store eingesetzte Kamera­technik, die alle Einkaufs­bewegungen im Markt erfasst und dem richtigen Kunden zuordnet“, schreibt Aldi Nord in einer Mitteilung.

Aldi Nord testet Filiale ohne Kassen

Die App ermögliche einen komplett kontaktlosen und automatischen Bezahlvorgang beim Verlassen der Filiale. Der Kunde verlässt also einfach den Laden und muss nicht mehr in der Schlange stehen. In der Aldi-Nord-App sollen Kunden ihre letzten Einkäufe sehen und auch eine Erstattung beantragen können. Außerdem sei es möglich, den Einkauf zu bewerten und ein Feedback abzugeben. Zunächst soll die Aldi-Filiale ohne Kasse zwölf Monate unter Realbedingungen getestet werden.

Mehr zum Thema

Scan & Go: Wenn das Handy im Supermarkt die Kasse ersetzt

Deutsche Supermärkte verdienten in der Pandemie Milliarden, Kaffeebauern und Teepflücker kämpften um Existenz

Aldi, Lidl, Ikea und Co. appellieren an Kunden, sich impfen zu lassen

In den USA, China und Österreich gibt es bereits Geschäfte, in denen Kassen wie selbstverständlich fehlen. In den USA ist Amazon Go ein Vorreiter mit rund 30 Geschäften. Zuletzt hatte Amazon einige dieser kleinen Shops auf Supermarkt­größe ausgebaut.

RND/scs

Der Artikel "Aldi Go: keine Kassen mehr in neuer Filiale – Revolution beim Discounter" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.