Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Abgedriftet
Mehr Welt Wirtschaft Abgedriftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 26.05.2010
Von Stefan Winter
Anzeige

Es ist schließlich ein höchst sinnvolles Vorhaben, den Wettbewerb gegen die Übermacht einzelner Konzerne zu sichern – zumal in einem Land, dessen Wirtschaft mittelständisch geprägt ist.

So bleibt es jetzt Christian Wulff überlassen, das zu sagen, was viele in der Wirtschaft denken: Bisweilen driften die Prüfer ins Dogmatische ab, fern der betrieblichen Praxis und längst überholt von den Wettbewerbsverhältnissen. Und das gilt weniger für die Großkonzerne, deren Fusionen längst auf europäischer Ebene geprüft werden, sondern nicht selten für Mittelständler, die sich um ihre Wachstumschancen gebracht sehen.

Anzeige

Die Übernahme von Karmann durch Magna ist so ein Fall. Es bleibt das Geheimnis des Kartellamts, was gewonnen ist, wenn die beiden Zulieferer daran gehindert werden, durch einen Zusammenschluss wettbewerbsfähig zu werden. Während die Autoindustrie ihre Zulieferer zu Fusionen auffordert, um leistungsfähiger zu werden, machen sich in Bonn die Prüfer Sorgen um just diese Weltkonzerne – womöglich könnten sie von zwei Klappdach-Bauern übervorteilt werden. Wer so Wettbewerb sichern will, schadet mehr, als er nützt.