Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
6°/ 2° bedeckt
Mehr Welt Wirtschaft

In Deutschland beginnt die große bürokratische Umtauschaktion. Rund 40 Millionen Menschen müssen ihren Führerschein in ein fälschungssicheres EU-einheitliches Exemplar umtauschen. Dabei gibt es nicht nur Fristen zu beachten.

08:11 Uhr

Andreas Gruber, Deutschland-Chef von Ryanair, hofft langfristig auf ein massives Wachstum für sein Unternehmen. Im Sommer erwartet er aber noch ein eingeschränktes Angebot und höhere Ticketpreise. Im RND-Interview sagt er auch, dass er von der Politik mehr Subventionen erwarte, um Kundinnen und Kunden zurückzuholen.

18.01.2022

Wegen der Omikron-Variante ändern sich derzeit die Quarantäne­regeln. In vielen Bundesländern sind die Neuerungen bereits in Kraft, weitere folgen bald. Für Beschäftigte bringt das einige Änderungen mit sich. Ein Überblick über die aktuell geltenden Regelungen.

17.01.2022

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie fordert vor der nächsten Tarifrunde ein „Bollwerk gegen die Inflation“. Am Ende müsse ein Entgeltplus oberhalb der Teuerungsrate stehen, sagt der Gewerkschaftsvorsitzende Michael Vassiliadis. Außerdem betont er die Rolle der Gasverstromung bei der Energiewende.

17.01.2022

Weil China bislang besser als andere Länder durch die Corona-Pandemie gekommen ist, konnte die Wirtschaft lange profitieren. Doch Omikron und Chinas Null-Covid-Strategie lösen neue Sorgen aus. Chinas Präsident fürchtet, dass andere Wirtschaftsmächte auf die geldpolitische Bremse treten könnten.

17.01.2022

Kein Geschäftsrisiko fürchten Unternehmen so sehr wie Hackerangriffe. Versicherungen dagegen sind aber immer schwerer zu bekommen. Der Allianz-Konzern lehnt Versicherungsschutz mittlerweile oft ab.

17.01.2022

341.037 Neu- und Umbauten von Wohnungen haben die Behörden in den ersten elf Monaten 2021 genehmigt. Das sind zwar etwa 2,8 Prozent mehr als im Vorjahr, doch das Regierungsziel von 400.000 Wohnungen pro Jahr ist damit noch nicht erreicht. Die Zahl der Baugenehmigungen gilt als ein wichtiger Indikator im Kampf gegen die Wohnungsnot in vielen Städten.

17.01.2022

Die Corona-Pandemie befeuert weltweit die soziale Ungleichheit. Die zehn reichsten Menschen der Welt haben in der Pandemie ihr Vermögen verdoppelt, zugleich explodiert die Zahl der Armen. Die Hilfsorganisation Oxfam schlägt mit drastischen Worten Alarm: „Ungleichheit tötet.“

17.01.2022

Am vergangenen Montag haben die Schiffbauer der MV Werften Insolvenz angemeldet. Ebenfalls insolvent ist die dazugehörige Lloyd-Werft in Bremerhaven. Der zuständige Insolvenzverwalter hat erklärt, dass ihr Verkauf unabhängig vom asiatischen Konzern Genting stattfinden werde.

16.01.2022