Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
4°/ 1° Schneeregen
Mehr Welt Wirtschaft

Bei Thyssenkrupp ist eine wichtige Entscheidung gefallen. Der Traditionskonzern verkauft seine Aufzugssparte für viel Geld. Damit fällt aber auch ein sicherer Gewinnbringer weg.

19:30 Uhr

Holt Euch jetzt den HESSENGER auf Euer Handy und lest die Top-Themen und Eil-Meldungen der Oberhessischen Presse in Eurem Lieblings-Messenger. 

Kein Crash, aber eine deutliche Verschlechterung: Auf den Finanzmärkten sorgt das Coronavirus weiter für Unruhe. Zahlreiche Aktienindizes drehten zuletzt ins Minus. Der DAX hat seit Ende vergangener Woche mittlerweile ganze 10 Prozent verloren.

19:12 Uhr

Beim Coronavirus setzt die Deutsche Bahn auf Kulanz: Fahrgäste können sich Fahrpreise kostenfrei erstatten lassen, wenn der Reisegrund wegen des Virus entfällt. Zugleich teilte das Unternehmen mit, dass es wegen Corona bislang keinerlei Einschränkungen beim Betrieb gebe.

18:19 Uhr

Messen sind naturgemäß der Treffpunkt ganzer Branchen - und ziehen deshalb Besucher aus aller Welt an. Mittlerweile sind 230 Industrieschauen wegen des Coronavirus abgesagt worden.

16:24 Uhr

Mehr Bestellungen, neue Kunden, mehr Gewinn: Für den bekannten Online-Modehändler Zalando hätte es im vergangenen Jahr kaum besser laufen können. Doch das ansteckende Coronavirus erschwert dem Unternehmen eine optimistische Prognose.

15:47 Uhr

Aktuelle Nachrichten - Die OP Mediaboxen

Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Inhalten sowie Nachrichten aus Marburg, der Region und aller Welt auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der OP Mediabox. Hier erfahren Sie mehr!

Der Tiefkühlkosthersteller Frosta will auf Plastik verzichten - doch die Umstellung auf Papierbeutel drückt den Gewinn deutlich nach unten. Und auch die Entwicklung veganer Fischstäbchen belastet die Bilanz.

14:47 Uhr

Die Bundesregierung plant vorerst nicht, der Wirtschaft mit einem Konjunkturpaket unter die Arme zu greifen. Einen entsprechenden Medienbericht wies Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zurück. Allerdings sind andere Maßnahmen geplant.

14:26 Uhr

Großbritannien ist nicht mehr in der EU - und für die britische Wirtschaft wird das zum Problem. Die Autoproduktion auf der Insel ist seit Monaten rückläufig. Ein Handelsabkommen mit der EU würde wohl helfen. Doch das wird von der Regierung in London ausgebremst.

13:21 Uhr

Die Cum-Ex-Aktiendeals beschäftigen weiterhin die Justiz - und sorgen für erneute Durchsuchungen. Bei der deutschen Niederlassung der Großbank ABN Amro sind deshalb seit dem Morgen Einsatzkräfte unterwegs.

12:07 Uhr