Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt 14-Jähriger klaut Auto und versucht die Polizei abzuhängen
Mehr Welt 14-Jähriger klaut Auto und versucht die Polizei abzuhängen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 30.10.2018
Die Polizei in Hildesheim versuchte den 14-Jährigen zu stoppen. Der gab Gas und baute einen Unfall. (Symbolbild) Quelle: dpa
Hildesheim

Auf der Flucht vor der Polizei hat ein 14-jähriger Junge aus Hildesheim mit dem Auto seiner Mutter einen Unfall verursacht. Der Schüler habe einen Poller und einen Stromverteilerkasten gerammt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 15 000 Euro. Der 14-Jährige blieb unverletzt.

Die Mutter hatte am Montag bemerkt, dass ihr Sohn mit dem Auto verschwunden war und die Polizei alarmiert. Als ein Streifenwagen den 14-Jährigen stoppen wollte, gab der Junge Gas und versuchte zu entkommen. Die Flucht endete allerdings schon nach kurzer Fahrt. Das demolierte Auto musste von Fachleuten geborgen werden. Der 14-Jährige hatte es auf dem Poller festgefahren.

Von dpa/RND

Seit 1970 sind die Bestände Tausender Wirbeltierarten um mehr als die Hälfte zurückgegangen. Das zeigt der neue WWF-Report. Der menschliche Lebensstil sei wie Kettenrauchen und Komasaufen auf Kosten des Planeten, so die Umweltschützer.

30.10.2018

Rund 50.000 Soldaten mit Panzern, Kampfjets und Kriegsschiffen: Die Nato hält derzeit in Norwegen ihr größtes Manöver seit fast 30 Jahren ab. Jetzt kommt Besuch - doch nicht nur gebetener.

30.10.2018

Orkanwinde peitschen die italienische Riviera, Bäche werden zu reißenden Flüssen, Bäume erschlagen Menschen. Schwere Unwetter wüten in weiten Teilen Italiens.

30.10.2018