Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Totes Mädchen in Sankt Augustin: Mutmaßlicher Täter ist bereits polizeibekannt
Mehr Welt Totes Mädchen in Sankt Augustin: Mutmaßlicher Täter ist bereits polizeibekannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 04.12.2018
In der Unterkunft für Flüchtlingen und Obdachlose in Sankt Augustin wurde die Leiche einer 17-Jährige aus Rheinland-Pfalz entdeckt. Quelle: dpa
Anzeige
Sankt Augustin

Im Fall der getöteten 17-Jährigen, die am Sonntagabend leblos in einer Flüchtlingsunterkunft gefunden wurde, werden neue Details bekannt. Wie der WDR berichtet, habe die Polizei schon früher gegen den 19-Jährigen mutmaßlichen Täter ermittelt: 2015 wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs, 2014 wegen Verbreitung pornografischer Schriften. Die Polizei habe die Informationen bestätigt.

Verdächtiger hat die Tat gestanden

Der 19-jährige Deutsch-Kenianer hat gestanden, die 17-Jährige aus Rheinland-Pfalz getötet zu haben. „Der Beschuldigte räumt ein, Gewalt gegen sie ausgeübt zu haben“, sagte der Bonner Oberstaatsanwalt Robin Faßbender am Montag. Wegen Totschlags erließ ein Richter Haftbefehl gegen den 19-Jährigen.

Anzeige

Streit ist eskaliert

Der mutmaßliche Täter und sein Opfer kannten sich erst seit kurzem. Der 19-Jährige habe in seiner Vernehmung ausgesagt, dass er das Mädchen am Freitagabend kennengelernt habe, sagte Faßbender. Sie seien zusammen in eine Kneipe gegangen, dann sei die junge Frau mit ihm in die Unterkunft gekommen. Dort sei es zu einem Streit gekommen, in dessen Verlauf der Mann gewalttätig geworden sei. Weitere Details wollte Faßbender nicht nennen, eine Waffe sei nicht im Spiel gewesen.

Von RND/dpa/mat

Der Artikel "Totes Mädchen in Sankt Augustin: Mutmaßlicher Täter ist bereits polizeibekannt" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Anzeige