Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Theodor Shitstorm und mehr Musiktipps
Mehr Welt Theodor Shitstorm und mehr Musiktipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 19.11.2018
Quelle: Fotolia
Hannover

Kurt Vile: Bottle It In. Kurt Weil singt, als wäre dem Film „The Big Lebowksi“ entsprungen: tiefenentspannt, spleenig und herzensgut. Der ehemalige Gitarrist von The War on Drugs schlurft wie der Dude staunend durch seine Folk- und Americana-Preziosen, genau das macht Slacker-Songs wie „One Trick Ponies“ so unerhört gut.

Kurt Vile: Bottle It In Quelle: Plattenlabel

Laura Gibson: Goner. Der existenzielle Folk der US-Songwriterin ist so leise, dass man genau hinhören muss: Dann aber entfalten wehmütige Nummern wie „Goners“ ihre volle Wucht – und man kann sich nicht mehr satthören an Gitarren, Bläsern und Laura Gibsons Sprachbildern. So existenziell wie eine Nacht in einem Häuschen im Wald.

Laura Gibson: Goner Quelle: Plattenlabel

Theodor Shitstorm: Sie werden dich lieben. „Achsbruch, Schlagloch, Kühler kocht, und dann auch noch Getriebeschaden in der Slowakei“: Das schrabbelige Debütalbum von Desiree Klaeukens und Dietrich Brüggemann ist ein ungeschminktes Beziehungsroadmovie: Zwischen Überholspur und Sackgasse singt das Duo herrlich nonchalant über kleine und große Dramen – und über Reinhard Mey.

Theodor Shitstorm: Sie werden dich lieben Quelle: Plattenlabel

Von Karsten Röhrbein

Ein Mann wird die nächsten Monate wohl zu Fuß unterwegs sein. Er wurde mit Tempo 250 geblitzt, denn höhere Geschwindigkeiten kann das Messgerät nicht erfassen. Das erstaunt selbst eine ADAC-Sprecherin.

19.11.2018

Ob der Landtag einen Sonderermittler einsetzt, um die Panne beim niedersächsischen Verfassungsschutz um einen V-Mann aufzuklären, klärt sich erst Mittwoch: Zuvor will Innenminister Boris Pistorius den Verfassungsschutzausschuss über die interne Untersuchung informieren.

19.11.2018

Als er noch General bei der US-Armee war, genoss John Kelly über die Parteigrenzen hinweg große Anerkennung und Respekt. Seit Juli 2017 ist er Trumps Stabschef im Weißen Haus. Äußerungen des Präsidenten weisen jedoch darauf hin, dass es nur ein kurzes Gastspiel gewesen sein könnte.

19.11.2018