Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Bremer Techno-Polizist wird Internet-Star
Mehr Welt Bremer Techno-Polizist wird Internet-Star
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 30.10.2018
Der Bremer Techno-Polizist Tobias beim Freimarktumzug 2018. Quelle: facebook/screenshot
Bremen

Bei soviel Bass juckte dem Bremer Polizisten sichtlich das Tanzbein. Am Rande des Bremer Freimarktumzugs am Wochenende konnte ein junger Beamter offenbar nicht anders, als mitzutanzen. Weil eine Besucherin die ungewöhnliche Einlage filmte und anschließend online stellte, ist Techno-Polizist Tobias nun ein Internet-Star. Rund 7000 Facebook-Nutzer teilten inzwischen den Clip, den die Pressestelle der Bremer Polizei gleich für einen witzigen Bewerbungsaufruf nutzte.

„Wenn Sie auch so viel Spaß und Leidenschaft bei der Arbeit haben möchten wie unser Kollege Tobias, dann bewerben Sie sich doch bis zum 01.03.2019 bei der Polizei #Bremen“, so der Aufruf unter dem von der Polizei geteilten Video.

+++ Ischa Polizei +++ Gerne nehmen wir dieses Video einer Zuschauerin vom Freimarktumzug auf. Wenn Sie auch so viel Spaß und Leidenschaft bei der Arbeit haben möchten wie unser Kollege Tobias, dann bewerben Sie sich doch bis zum 01.03.2019 bei der Polizei #Bremen. 😉 #Freimarkt #dancingontheceiling Ihr Social Media-Team der #PolizeiBremen

Gepostet von Polizei Bremen am Montag, 29. Oktober 2018

Bei dem größten Teil der 4300 Facebook-Kommentatoren kam der Techno-Tanz gut an. „In jeder Uniform steckt auch nur ein Mensch,“ schreibt etwa Sven Zwischenahn. Nutzerin Linda Huesmann dagegen fragt: „Darf er das?“

Polizei nutzt Resonanz für Eigenwerbung

Beflügelt von dem unerwarteten Internet-Erfolg beantwortet die Pressestelle die Kommentare der Internetnutzer. „Der Polizeiberuf bringt häufig genug unschöne Einsätze mit sich. Deshalb finden wir es toll, wenn Kollegen auch in den richtigen Momenten zeigen, dass es zeitgleich ein Beruf ist, der auch Spaß macht und von Leidenschaft geprägt ist“, so ein Sprecher.

Der Bremer Freimarkt läuft übrigens noch bis zum 4. November.

Von mm/RND

So nahe war ein von Menschen gemachtes Objekt der Sonne noch nie: Die Parker Solar Probe hat ihren ersten Rekord gebrochen. Doch ihre Reise wird sie noch viel näher an die Sonne heranführen.

30.10.2018

Erneut bescheinigt eine Studie dem deutschen Schulsystem, ärmeren Kindern schlechtere Chancen zu ermöglichen. Bei der Bildungsgerechtigkeit liegt die Bundesrepublik laut Unicef im internationalen Vergleich nur im Mittelfeld.

30.10.2018

Der US-Präsident schickt weitere 5200 Soldaten an die Grenze zu Mexiko, um Migranten aus Mittelamerika abzuschrecken. Donald Trump droht, sollten Migranten doch die USA erreichen, würden sie in Zeltstädten festgehalten.

30.10.2018