Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt „Tagesspiegel“ wegen herrenlosen Koffers geräumt
Mehr Welt „Tagesspiegel“ wegen herrenlosen Koffers geräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 26.06.2018
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Berlin

Ein herrenloser Koffer im Gebäude des „Tagesspiegels“ hatte die Polizei dazu veranlasst, die Redaktion der in Berlin ansässigen Tageszeitung zu räumen. Auf Twitter hieß es, dass man für eineinhalb Stunden aus dem „Newsroom“ müsse, während die Polizei den verdächtigen Gegenstand untersucht.

Anzeige

Weiter arbeiten konnten die „Tagesspiegel“-Angestellten trotzdem. Zeit-Online öffnete für die Kollegen die Türen. Auf Twitter bedankte sich Christian Tretbar, „Tagesspiegel-Online“-Chefredakteur.

Mitlerweile durften alle Mitarbeiter wieder zurück in die Redaktion. Einzelheiten zu dem Zwischenfall sind bislang nicht bekannt.

Erst am Morgen raste in Amsterdam ein Transporter in den Eingangsbereich der Zeitungsredaktion „De Telegraaf“. Die Zeitung sprach von einem „gezielten Anschlag“. Die Hintergründe sind allerdings noch unklar.

Von fw/RND

Der Artikel "„Tagesspiegel“ wegen herrenlosen Koffers geräumt" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Anzeige