Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Sternschnuppen im Juli und August 2019: So sehen Sie die Perseiden
Mehr Welt Sternschnuppen im Juli und August 2019: So sehen Sie die Perseiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 12.08.2019
Sternschnuppen am Himmel: Im Juli kann man die Perseiden sehen. Quelle: dpa
Berlin

Ab dem 17. Juli 2019 werden die Perseiden am Himmel zu sehen sein. Der jährliche Meteorstorm ist der größte des Jahres und zeigt sich bis in den August hinein in Form von Sternschnuppen - anfangs nur vereinzelt, später dann immer häufiger. Wann die Juli- und August-Sternschnuppen 2019 ihr Maximum erreichen und wie Sie diese am besten sehen können, verraten wir Ihnen hier.

Sternschnuppen im Juli/August 2019: Wann kann man die Perseiden am besten sehen?

  • Die Perseiden sind zwischen dem 17. Juli und dem 24. August 2019 am Himmel über Deutschland zu sehen.

Wann erreichen die Perseiden ihr Maximum im Juli und August 2019?

  • Besonders gut stehen die Chancen auf das Entdecken einer oder vieler Sternschnuppen am 12. und 13. August 2019.

Der Sternschnuppen-Schauer erreicht an diesen Tagen sein Maximum - bis zu 100 Sternschnuppen sind währenddessen pro Stunde zu sehen.

Mehr dazu: Perseiden 2019: Sternschnuppenstrom vor dem Höhepunkt

Wo kann man die Perseiden 2019 am besten sehen?

Die Perseiden 2019 sind auf der gesamten Nordhalbkugel der Erde sichtbar und können dementsprechend auch in deutschsprachigen Ländern sowie dem Rest Europas betrachtet werden. Schwer zu sehen sind sie hingegen auf der Südhalbkugel.

Die Perseiden eignen sich hervorragend als Anlass für einen Nachtausflug. Denn in urbanen Gebieten ist die Chance wesentlich geringer, eine Sternschnuppe zu sehen zu bekommen. Um den Lichtern der Stadt und der deshalb eingeschränkten Sicht zu entgehen, sollte man aufs Land fahren. Bei freiem Blick auf den Horizont steigt die Wahrscheinlichkeit, etwas von den Perseiden zu sehen.

Nicht vergessen: Unbedingt den Wetterbericht checken. Der beste Standort zum Sternschnuppen-Gucken nützt nichts, wenn der Himmel wolkenverhangen ist.

Sternschnuppen 2019: Was sind die Perseiden?

Bei den Perseiden handelt es sich um einen Meteorsturm, der in jedem Sommer auftritt. Er ist bereits seit einigen Jahrhunderten vor unserer Zeitrechnung bekannt, die erste Überlieferung stammt vor etwa zwei Jahrtausenden um 36 v. Chr. in China. Der Name Perseiden leitet sich vom Sternbild Perseus ab, das sich nahe der Kassiopeia befindet. Dort liegt der Radiant des Meteorschauers, also der Punkt, von dem die Sternschnuppen zu kommen scheinen. Die Perseiden bestehen aus den Auflösungsprodukten des Kometen 109P/Swift-Tuttle. Die Perseiden werden auch "Tränen des Laurentius" genannt, da das jährliche Ereignis stets kurz nach dem Todestag des Märtyrers Laurentius am Himmel stattfindet.

Von do/dpa

Der Weg in die Sommerferien kann ziemlich beschwerlich sein – weil so viele andere auch in den Urlaub wollen. Die Blechlawine rollt. Was tun, damit die Laune nicht komplett in den Keller geht? Ein paar Ideen zum Zeitvertreib.

12.07.2019

Eine Reise mit Kindern im Auto kann anstrengend werden – muss sie aber nicht. Wie die Autofahrt in den Urlaub möglichst stressfrei wird, verraten wir hier.

12.07.2019
Welt Hitze-Wetter in Deutschland - Tipps für die heißesten Tage des Jahres

Die hochsommerlichen Temperaturen werden Deutschland auch in den kommenden Tagen zum Schwitzen bringen. Diese einfachen Tipps sorgen für Abkühlung in der Wohnung, im Büro und im Garten.

20.06.2019