Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Slipknot, Feine Sahne Fischfilet und Co. – „Rock am Ring“ bestätigt weitere Bands
Mehr Welt Slipknot, Feine Sahne Fischfilet und Co. – „Rock am Ring“ bestätigt weitere Bands
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 23.10.2018
Fans drängen sich vor der Hauptbühne von „Rock am Ring“. (Archivbild) Quelle: dpa
Nürburg

Es ist noch mehr als ein halbes Jahr hin – Festivalfans aber dürften sich aber jetzt schon auf den Sommer 2019 freuen. Am Dienstag gaben die Veranstalter von „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ nämlich bekannt, wer neben den bislang bestätigten Headlinern „Die Ärzte“, „Marteria“ und „Casper“ noch auf der Bühne stehen wird: Die Metal-Bands „Slipknot“ und „Tool“ werden demnach bei den Zwillingsfestivals „Rock am Ring“ am Nürburgring und „Rock im Park“ in Nürnberg spielen. Punk-Fans dürfen sich auf die irisch-amerikanische Band „Dropkick Murphys“ freuen.

Außerdem wird „Feine Sahne Fischfilet“ auf beiden Festivals auftreten. Es ist ihr dritter Auftritt nach 2015 und 2017 bei dem Musik-Festival. In den Medien ist die Punk-Band aus Mecklenburg-Vorpommern derzeit weniger wegen ihrer Musik. Vielmehr sorgte ein vom ZDF geplantes Konzert in Dessau für Aufsehen, weil es vom Bauhaus Dessau abgesagt wurde, nachdem Rechte zuvor im Netz Stimmung gegen den Auftritt der linken Punkband gemacht hatten.

"Ich kann immer noch nicht sing und spiel jetzt bei Rock am Ring..." Wir freuen uns sehr auf den Ring und Rock im Park. Große Vorfreude

Gepostet von Feine Sahne Fischfilet am Dienstag, 23. Oktober 2018

„Rock am Ring“ und „Rock im Park“ finden vom 7. bis 9. Juni 2019 statt. Nach Angaben des Veranstalters sind bisher bereits mehr als 80 000 Tickets im Vorverkauf bestellt worden.

Von RND

Wenn das Geld zwar für den eigenen Unterhalt ausreicht, nicht aber für den der Kinder, zahlt der Staat Kinderzuschlag. Doch Geringverdiener nehmen ihn nicht mehr so häufig in Anspruch, geht aus einer neuen Statistik hervor.

24.10.2018

Bildung und soziale Herkunft bleiben in Deutschland eng aneinander gekoppelt. Der Staat löst sein Bildungsversprechen nicht ein. Wie sich das endlich ändern könnte, kommentiert Tobias Peter.

23.10.2018

Schwerer Unfall mit einem kleinen Riesenrad in der Oberpfalz. Beim Zusammensturz des Gefährts wurden acht Kinder verletzt.

23.10.2018