Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Sechs Kinder sterben an Virus-Infektion
Mehr Welt Sechs Kinder sterben an Virus-Infektion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 23.10.2018
Viren wie diese gefährden besonders Kinder, Kranke und ältere Menschen (Symbolbild). Quelle: Cynthia Goldsmith/CENTERS FOR DISEASE CONTROL/EPA/dpa
Wanaque

In einer Langzeit-Pflegeeinrichtung im US-Bundesstaat New Jersey sind sechs Kinder an den Folgen einer Infektion mit Adenoviren gestorben. Zwölf weitere Kinder seien an den Erregern erkrankt, berichtet CNN und beruft sich auf die Gesundheitsverwaltung von New Jersey. Eine Untersuchung in der Einrichtung habe bisher kleinere Hygiene-Mängel zutage gefördert. Bis auf weiteres darf sie keine neue Patienten aufnehmen.

In dem Reha-Zentrum leben Kinder mit schwersten Krankheiten, manche liegen dauerhaft im Koma, heißt es bei „Northjersey.com“.

Adenoviren gelten als hoch ansteckend und gefährden vor allem Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Sie können verschiedene Symptome auslösen, unter anderen Probleme mit den Augen.

Von pach/RND

Am Donnerstag erscheint die erste Ausgabe seines neuen Magazins „Guido“. Im Interview spricht Guido Maria Kretschmer über verpasste Flitterwochen, Kinder in gleichgeschlechtlichen Ehen und verrät, warum er nach abgebrochenem Medizinstudium noch Diagnosen stellt.

23.10.2018
Welt Rapper nicht zu stoppen - Mehr Hits: Drake überholt die Beatles

Drake bricht einen weiteren Rekord, den einst die Beatles aufgestellt haben. Der kanadische Rapper hat an diesem Mittwoch aber noch einen weiteren Grund zu feiern.

23.10.2018

Charlize Theron als erschöpfte Mama zwischen Depressionen und Alltagsabsurdität, die zwischen Vergangenheit und Gegenwart irrlichternde Verfilmung eines Exilantenromans, und Christian Bale in einem Western voller Melancholie über der Prärie: die DVD-Tipps von Stefan Stosch.

23.10.2018