Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Schwesig wirft Seehofer Spaltung des Landes vor
Mehr Welt Schwesig wirft Seehofer Spaltung des Landes vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 18.03.2018
„Seehofer und Spahn sind auf dem völlig falschen Dampfer“, sagte die stellvertretende SPD-Chefin. Quelle: dpa
Berlin

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) fordert nach den Äußerungen von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zu Hartz IV und zum Abtreibungsrecht sowie von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zum Islam Mäßigung von der Union. „Seehofer und Spahn sind auf dem völlig falschen Dampfer“, sagte die stellvertretende SPD-Chefin dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Die Menschen in Deutschland erwarten, dass die neue Bundesregierung jetzt ihre Arbeit macht und schnell erste Ergebnisse liefert. Debatten, die das Land spalten, helfen niemandem weiter“, so Schwesig.

Von RND

Das geheime Kriegstagebuch von Erich Kästner enthält irritierende Passagen. „Das Blaue Buch“ ist jetzt von Sven Hanuschek neu herausgegeben worden. Mit dem Drehbuch für den Ufa-Film „Münchhausen“ hatte der einst linksliberale Kästner den Nazis gute Dienste geleistet. Verstand er sich als Hitler-Gegner?

27.03.2018

Pegida-Chef Lutz Bachmann wollte in London offenbar am Speakers Corner eine Rede halten. Der 45-Jährige kam aber nach eigenen Angaben nur bis zum Flughafen und durfte nicht einreisen.

18.03.2018

Donald Trump greift nach der Entlassung des FBI-Vize McCabe die Bundesbehörde scharf an. Die solle ihre Sonderermittlungen in der Russland-Affäre besser einstellen, droht er. Beobachter vermuten, Trump wolle eine alte Rechnung mit dem FBI begleichen.

18.03.2018