Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Zahl rechter Straftaten steigt auf Rekordniveau
Mehr Welt Politik Zahl rechter Straftaten steigt auf Rekordniveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 17.12.2009
Rund 31 500 Personen mit rechtsextremistischem Potenzial gibt es in Deutschland, rund 9500 davon gelten als gewaltbereit.
Rund 31 500 Personen mit rechtsextremistischem Potenzial gibt es in Deutschland, rund 9500 davon gelten als gewaltbereit. Quelle: ddp
Anzeige

BKA-Präsident Jörg Ziercke fordert angesichts steigender Zahlen rechtsextremistisch motivierter Straftaten in Deutschland eine konsequente Strafverfolgung der Täter. 2008 erreichte die Zahl polizeilich registrierter rechtsextremistischer, fremdenfeindlicher und antisemitischer Straftaten mit mehr als 20 000 Fällen einen Höchststand, sagte der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke, am Donnerstag in Berlin bei der Vorstellung einer Studie des Dresdner Hannah-Arendt-Instituts. Der Untersuchung zufolge können Wahlerfolge der NPD auch eine mobilisierende Wirkung für die rechte Szene haben.

Insgesamt leben nach Angaben Zierckes rund 31 500 Personen mit rechtsextremistischem Potenzial in Deutschland, rund 9500 davon gelten als gewaltbereit. Der Schwerpunkt liege dabei weiterhin in den neuen Bundesländern. Zwei bis drei Straftaten pro Tag in Deutschland fallen zudem im Schnitt unter den Bereich rechter Gewalttaten. 47 Menschen seien seit der Wende bundesweit Todesopfer von Gewalttaten mit rechtsmotiviertem Hintergrund geworden. Dieser „erschreckenden Entwicklung“ müsse entgegengewirkt werden, forderte Ziercke.

ddp