Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Westerwelle zu erster Auslandsreise in Warschau eingetroffen
Mehr Welt Politik Westerwelle zu erster Auslandsreise in Warschau eingetroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 31.10.2009
Zu Besuch in Polen: Bundesaußenminister Guido  Westerwelle (FDP).
Zu Besuch in Polen: Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP). Quelle: ddp
Anzeige

Wie eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes in Berlin sagte, wurde er anschließend zu einem Gespräch mit Polens Präsident Lech Kaczynski im Präsidentenpalast in der polnischen Hauptstadt erwartet. Im Mittelpunkt der Gespräche stehen die deutsch-polnischen Beziehungen sowie europapolitische und internationale Fragen. Westerwelle hatte schon bei seiner Amtsübernahme betont, er wolle ein besonderes Augenmerk auf den Ausbau der Beziehungen zu den östlichen Nachbarn Deutschlands legen.

Dass er gleich zu Beginn seiner Amtszeit Polen besuche, sei „keine Zufälligkeit“, sondern „Ausdruck unseres Wunsches nach gutnachbarschaftlichen hervorragenden Beziehungen zu unserem östlichen Nachbarn“, sagte Westerwelle am Freitag am Rande des EU-Gipfels in Brüssel. Er werde zum Beginn seiner Amtszeit auch kleinere Staaten in Europa besuchen. Es sei wichtig zu zeigen, „dass auch die kleineren Staaten in Europa mit großem Respekt behandelt werden“.

AFP