Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Verwaltungsermittlungen im Fall Kurras eingeleitet
Mehr Welt Politik Verwaltungsermittlungen im Fall Kurras eingeleitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 25.05.2009
Anzeige

Das für die Pensionsangelegenheiten zuständige Landesverwaltungsamt solle erkunden, was es an nachweisbaren Vorgängen zu Kurras bei der Stasiunterlagenbehörde gebe, sagte Berlins Innensenator Ehrhart Körting (SPD) am Montag im Innenausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses. Gegebenenfalls sollen „beamtenrechtliche Konsequenzen“ gegen den Kriminalobermeister im Ruhestand geprüft werden.

Ohnesorg war am 2. Juni 1967 am Rande einer Demonstration gegen den persischen Schah in West-Berlin nahe der Deutschen Oper erschossen worden. Der heute 81-Jährige Todesschütze lebt in Berlin-Spandau. Am vergangenen Freitag stellte der Verein der Opfer des Stalinismus gegen ihn Anzeige wegen Mordes. Bei zwei Verfahren in den Jahren 1967 und 1970 war Kurras vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen worden.

Recherchen innerhalb der Birthler-Behörde hatten jüngst ergeben, dass Kurras seit 1955 mit dem DDR-Ministerium für Staatssicherheit (MfS) zusammenarbeitete.

ddp

25.05.2009
25.05.2009