Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Türkei weist israelischen Botschafter aus
Mehr Welt Politik Türkei weist israelischen Botschafter aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 02.09.2011
Foto: Türkische Medien berichten, Außenminister Ahmet Davutoglu hätte den israelischen Botschafter aufgefordert das Land zu verlassen.
Türkische Medien berichten, Außenminister Ahmet Davutoglu hätte den israelischen Botschafter aufgefordert das Land zu verlassen. Quelle: dpa
Anzeige
Ankara

Die Türkei, die ihren Botschafter bereits vor Monaten abgezogen hatte, werde in Israel diplomatisch nur noch mit einem Zweiten Sekretär vertreten sein. Zugleich würden alle Militärabkommen mit Israel ausgesetzt, sagte Davutoglu vor Journalisten weiter.

Ein israelisches Elitekommando hatte bei der Erstürmung des türkischen Schiffes „Mavi Marmara“ neun türkische Aktivisten getötet. Die israelische Regierung sprach von einem Akt der Selbstverteidigung, weil Aktivisten die Soldaten angegriffen hätten. Israel lehnt bislang eine Entschuldigung ab.

Die „New York Times“ hatte in der Nacht ein 105 Seiten starkes UN-Papier zu dem Angriff im Internet veröffentlicht. Der israelische Militäreinsatz gegen die Hilfsflotte, die Ende Mai 2010 die Abriegelung des Gazastreifen durchbrechen wollte, sei als „maßlos und unangebracht“ eingestuft worden, berichtete das Blatt. Die israelische Seeblockade des Gazastreifens werde aber als „rechtmäßig und angemessen“ bezeichnet.

dpa

Stefan Koch 02.09.2011
02.09.2011