Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Thunberg beeinflusst Verhalten der Deutschen mehrheitlich kaum
Mehr Welt Politik Thunberg beeinflusst Verhalten der Deutschen mehrheitlich kaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:27 23.08.2019
Greta Thunberg an Bord der Hochseejacht «Malizia». Quelle: Kirsty Wigglesworth/AP Pool/dpa
Berlin

Greta Thunberg beeinflusst die Umwelt-Einstellung der Deutschen kaum. Das ergibt sich aus dem jüngsten Deutschland-Trend der ARD.

7 von 10 Deutschen haben ihre persönliche Einstellung zu Klima- und Umweltfragen demnach aufgrund von Greta Thunberg und der „Fridays for Future“-Bewegung nicht (41 Prozent) oder kaum (31 Prozent) verändert. Jeder Vierte wurde dagegen stark (17 Prozent) oder sehr stark (7 Prozent) von der jungen Aktivistin in seinen Einstellungen beeinflusst.

Zustimmung vor allem bei Grün-Wählern

Vor allem bei den Grünen-Anhängern hat die Schwedin starken Eindruck hinterlassen (43 Prozent). Anhänger von Union, FDP und AfD zeigen sich hingegen wenig beeindruckt von der neuen Umwelt- und Klimabewegung.

RND/dpa

Lesen Sie hier: Wie Greta Thunbergs Atlantiküberquerung verläuft

Anders als die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hält Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble einen Ausschluss des früheren Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen aus der CDU nicht mal für erwägenswert. Allein schon die Frage aufzuwerfen, sei ein Witz, sagte er.

23.08.2019

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will die massiven Waldbrände vor allem in Brasilien auf die Tagesordnung des G7-Gipfels in Biarritz setzen. Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro betrachtet die Feuer hingegen als nationale Angelegenheit. Er sieht bei Macron eine “kolonialistische Denkweise”.

29.08.2019

Angesichts der Schwäche der Volksparteien plädiert der Linken-Politiker dafür, neue Wege zu gehen. Minderheitsregierungen würden früher oder später kommen, sagt er. Entsprechende Äußerungen gibt es auch aus der CDU - allerdings aus ganz anderen Gründen.

23.08.2019