Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik So stellt sich Trump die Mauer vor
Mehr Welt Politik So stellt sich Trump die Mauer vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 09.10.2017
Auf der Grenze zwischen den USA und Mexiko entstehen mehrere bis zu neun Meter hohe Elemente, die als Prototypen für den Mauerbau dienen sollen. Quelle: twitter.com/CustomsBorder (Screenshot)
Anzeige
San Diego

An der Grenze zwischen den USA und Mexiko errichten Arbeiter derzeit erste Prototypen der Mauer, wie sie US-Präsident Donald Trump in seinem Wahlkampf gefordert hatte. Das twitterte die Behörde für Zoll und Grenzschutz auf ihrem offiziellen Kanal.

Anzeige

Wie die Behörde mitteilte werden mehrere Prototypen in San Diego (Kalifornien) hochgezogen. Mit den ersten Arbeiten wurde am 26. September 2017 begonnen.

In San Diego sollen demnach die ersten vier von insgesamt acht Prototypen entstehen. Diese sind aus Beton. Für die anderen vier werde eine Auswahl an alternativen Materialien getestet, wie die US-Behörde mitteilt. Diese sollen zwischen etwa fünf und neun Metern hoch werden. So sollen „innovative Materialien“ für andere Grenzen ausprobiert werden.

Auf seiner Facebook-Seite zeigt der amerikanische Sender NBC ein Video von den Vorgängen.

Darin sagt ein Anwohner: „Zieht die Mauer hoch, Menschen werden sie weiterhin überwinden, macht sie größer, was auch immer ihr wollt.“

Nach Angaben der Zollbehörde und des Grenzschutzes sowie der NBC sollen in drei Wochen die rund neun Meter hohen Wände fertiggestellt sein.

Von Ariane Fries/RND

Der Artikel "So stellt sich Trump die Mauer vor" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

09.10.2017
Politik Speakers’ Corner - Ein Bravo für Burundi
09.10.2017