Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Abstimmung über Abspaltung hat begonnen
Mehr Welt Politik Abstimmung über Abspaltung hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 11.05.2014
Foto: Bereits am Sonntagmorgen begaben sich wie hier in Donezk Bürger der Ostukraine zur Abstimmung in die Wahllokale.
Bereits am Sonntagmorgen begaben sich wie hier in Donezk Bürger der Ostukraine zur Abstimmung in die Wahllokale. Quelle: rtr
Anzeige
Donezk

Auch in der angrenzenden "Volksrepublik Donezk" laufe alles planmäßig, hieß es. Allerdings schlossen Anführer der moskautreuen Aktivisten nicht aus, dass die Abstimmung in der von Regierungseinheiten umstellten Separatisten-Hochburg Slawjansk verschoben werden müsse. Von dort wurden in der Nacht und am Morgen wieder vereinzelt Gefechte gemeldet. Eine unabhängige Bestätigung dafür gab es zunächst nicht.

Die Zentralregierung in Kiew sowie die EU und die USA erkennen die Befragung nicht an. Internationale Beobachter sind zu der zweifelhaften Abstimmung nicht angereist.

In den Gebieten Donezk und Lugansk mit insgesamt mehr als 6,5 Millionen Bewohnern haben die Separatisten nach eigener Aussage flächendeckend Wahlbüros eingerichtet, meist in Schulen. Sie rechnen mit einer hohen Beteiligung und einer breiten Zustimmung für eine Eigenständigkeit. Allerdings räumen die prorussischen Kräfte ein, dass sie nicht über aktuelle Wählerverzeichnisse verfügen. Ein Anschluss an Russland nach dem Vorbild der ukrainischen Schwarzmeerhalbinsel Krim ist vorerst nicht geplant. Der Westen setzt auf die Präsidentenwahl am 25. Mai zur Stabilisierung der angespannten Lage in der früheren Sowjetrepublik.

dpa

Mehr zum Thema

Die Zeit wird knapp. Ob die Wahlen in der Ukraine am 25. Mai stattfinden können, wird immer ungewisser. Angela Merkel und François Hollande beschwören die Konfliktparteien, sich an einen Tisch zu setzen. Und sie senden eine neue Warnung an Wladimir Putin.

10.05.2014

Eine Konfliktlösung in der Ukraine ist nicht in Sicht. Das umstrittene Unabhängigkeitsreferendum rückt näher. Droht der Ukraine ein Wochenende mit neuer Gewalt?

10.05.2014

Kremlchef Putin ist am wichtigsten russischen Feiertag demonstrativ auf der abtrünnigen ukrainischen Schwarzmeerhalbinsel Krim gelandet. Der russische Präsident werde in Sewastopol an den Feierlichkeiten zum Tag des Sieges über Nazi-Deutschland im Zweiten Weltkrieg 1945 teilnehmen.

09.05.2014