Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Selbstmordattentäter reißt im Irak vier Menschen in den Tod
Mehr Welt Politik Selbstmordattentäter reißt im Irak vier Menschen in den Tod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 26.07.2010
Bei einem Selbstmordanschlag im Irak sind vier Menschen ums Leben gekommen. Quelle: dpa
Anzeige

Die Korrespondenten des Nachrichtensenders, die sich zum Zeitpunkt der Explosion ebenfalls in dem Gebäude aufgehalten hatten, blieben unversehrt. Der Sender hatte zunächst von insgesamt sieben Toten gesprochen.

Das Al-Arabija-Büro war mit Straßensperren und zwei Wachtposten gesichert. Die Mitarbeiter des Senders fragten sich deshalb, wie es dem Attentäter gelingen konnte, den ersten Wachtposten zu passieren, ohne dass die Wächter sein Fahrzeug durchsuchten. Terroristen haben im Irak seit der US-Invasion vor sieben Jahren immer wieder Journalisten getötet. Im Oktober 2006 waren bei einem Anschlag auf das damalige Büro von Al-Arabija in Bagdad sieben Menschen ums Leben gekommen.

Anzeige

dpa