Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Schwarz-Gelb mit Mehrheit in Kiel
Mehr Welt Politik Schwarz-Gelb mit Mehrheit in Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:29 28.09.2009
Schleswig-Holsteins Ministerpraesident Peter Harry Carstensen (CDU, l.) neben dem SPD-Landesvorsitzenden Ralf Stegner (SPD). Quelle: ddp
Anzeige

Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis kam die Union auf 31,5 der Stimmen (2005: 40,2 Prozent) und errang damit 34 Mandate. Die FDP erhielt 14,9 der Stimmen (6,6 Prozent) und stellt im neuen Kieler Landtag 15 Abgeordnete. Schwarz-Gelb verfügt demnach gemeinsam über 49 Mandate der insgesamt 95 Mandate und somit über eine Drei-Stimmen-Mehrheit.

Die SPD erzielte 25,4 Prozent (38,7 Prozent) und stellt künftig 25 Abgeordnete. Die Grünen kamen auf 12,4 Prozent (6,2 Prozent) und zwölf Mandate. Der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) erreichte 4,3 Prozent (3,6 Prozent) und stellt vier Abgeordnete. Mit 6,0 Prozent (0,8 Prozent) zieht die Linke mit fünf Abgeordneten erstmals in den Landtag ein. Die Wahlbeteiligung lag bei 73,5 Prozent. 2005 hatte sie bei 66,5 Prozent gelegen.

Anzeige

ddp

Michael Grüter 28.09.2009
Stefan Koch 27.09.2009