Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Schavan fordert Bildungsgutscheine für sozial Schwache
Mehr Welt Politik Schavan fordert Bildungsgutscheine für sozial Schwache
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:57 03.10.2009
Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU)
Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) Quelle: Nancy Heusel (Archiv)
Anzeige

In einem Gastbeitrag für „Bild am Sonntag“ schrieb Schavan:“ Wir brauchen lokale Bildungsbündnisse, um leistungsschwache Kinder und Jugendliche individuell fördern zu können. Jede Gemeinde, die ein gutes Konzept für solche Netzwerke vorlegt, sollte Bildungsgutscheine bekommen, um sie flexibel einzusetzen - von unterrichtsbegleitenden Hilfen bis zur Teilnahme an Sommercamps. Dazu müssen Bildungspatenschaften vor Ort verankert werden. Gute Bildung braucht auch Bindung.“

Schavan warnte vor der Gefahr der Bildungsarmut. „Jeder fünfte Jugendliche in Deutschland hat so geringe Kompetenzen in Lesen und Mathematik, dass er zur Risikogruppe zählt. Diese jungen Leute laufen Gefahr, in die Bildungsarmut zu rutschen und später auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt kaum Chancen zu haben. Das müssen wir verhindern“, so die Ministerin.

ddp