Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Saarland wählt neuen Landtag
Mehr Welt Politik Saarland wählt neuen Landtag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 25.03.2012
Im Saarland hat die Landtagswahl begonnen.
Im Saarland hat die Landtagswahl begonnen. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Saarbrücken

Erwartet wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen der bisher regierenden CDU und der oppositionellen SPD. Die CDU von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und die SPD unter ihrem Spitzenkandidaten Heiko Maas haben bereits angekündigt, nach der Wahl eine Koalition miteinander bilden zu wollen.

„Trotz der Zeitumstellung ist alles gut angelaufen“, sagte ein Sprecher des Wahlamtes Saarlouis. Die Resonanz sei “überschaubar“, er gehe bislang von einer Wahlbeteiligung von fünf Prozent aus.

Die Neuwahl an der Saar wurde nötig, weil im Januar die schwarz-gelb-grüne Koalition - das erste Jamaika-Bündnis auf Landesebene - überraschend zerbrach. Nach den Umfragen wird die FDP an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern. Auch für Grüne und Piratenpartei könnte es eng werden. Drittstärkste politische Kraft wird voraussichtlich die Linke.

Bei der Wahl 2009 war die CDU trotz starker Verluste mit 34,5 Prozent stärkste politische Kraft geworden, gefolgt von der SPD mit 24,5 Prozent. Die Linke kam auf 21,3 Prozent, die FDP auf 9,2, und die Grünen auf 5,9 Prozent. Im Mai gibt es noch zwei weitere Landtagswahlen: in Schleswig-Holstein und in Nordrhein-Westfalen. 

jhf/dpa

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Mehr zum Thema

Die Saarländer wählen an diesem Sonntag ein neues Parlament. Die neue Regierung steht aber eigentlich schon fest: CDU und SPD wollen eine Koalition bilden. Fraglich ist nur, wer darin das Sagen haben wird.

24.03.2012

Nach unspektakulärem Wahlkampf geht es am Sonntag im Saarland vor allem um eine Frage: Wer steht an der Spitze einer seit langem absehbaren großen Koalition? Rot-Rot gilt als ausgeschlossen.

23.03.2012

Im Saarland spielt sich in diesen Tagen etwas ab, das es so in der Republik noch nicht gab: CDU-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und SPD-Herausforderer Heiko Maas liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen - dabei steht die Koalition nach der Wahl am Sonntag schon fest. Wenn nicht doch noch eine Überraschung passiert.

Dirk Schmaler 22.03.2012
24.03.2012
Politik 1,5 Milliarden im Jahr 2011 - Auslandseinsätze kosten mehr als geplant
24.03.2012