Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Renate Künast lobt neuen SPD-Kampfeswillen
Mehr Welt Politik Renate Künast lobt neuen SPD-Kampfeswillen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 15.06.2009
Renate Künast, Spitzenkandidatin der Grünen, hat nach dem Parteitag der SPD den neuen Kampfeswillen der Sozialdemokraten gelobt. Quelle: Axel Schmidt/ddp

"Ich bin froh, dass die SPD den Startschuss zum Kämpfen gegeben hat", sagte Künast der "Berliner Zeitung". SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier habe klar festgestellt, dass der Gegner der SPD die Union sei. "Es ist gut, dass sich die SPD wieder um die Mitte der Gesellschaft bemühen will - anders kann sie keine Mehrheiten gewinnen", sagte Künast.

Auch der Bundesgeschäftsführer der Linken, Dietmar Bartsch, äußerte sich insgesamt zufrieden über Steinmeiers Rede. "Es war zwar vieles in der Rede ein Pfeifen im Walde. Aber ich verstehe, dass das die SPD jetzt so machen muss", sagte Bartsch der "Leipziger Volkszeitung". "Auf der anderen Seite freue ich mich, dass Steinmeier keine Ausfälle gegen die Linke getätigt hat." Bartsch bekräftigte, seine Partei sehe in den Sozialdemokraten nicht länger den Hauptgegner. Dennoch bleibe es dabei, dass ein rot-rotes Bündnis auf Bundesebene nicht gehe, "weil wir in inhaltlichen Positionen zu weit auseinanderliegen." Allerdings könne die Steinmeier-Rede "sehr wohl ein Hinweis sein, dass das in Thüringen, Sachsen und im Saarland anders sein kann."

Die FDP warf der SPD dagegen vor, sich als Oppositionspartei zu inszenieren. "Die SPD stellt seit elf Jahren den Finanzminister, weist aber jede Verantwortung für die Finanzmarktkrise auf dem Parteitag weit von sich", sagte FDP-Generalsekretär Dirk Niebel dem "Hamburger Abendblatt". "Solange sich die SPD ihre Welt weiter schönfärbt, wird sie aus dem Tal der Tränen nicht herauskommen."

afp

Mehr zum Thema

Nach der Verabschiedung des Parteiprogramms zur Bundestagswahl hat der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering den Auftritt von Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier gelobt.

15.06.2009

Die SPD gibt die Bundestagswahl noch nicht verloren: Trotz dramatisch schlechter Umfragewerte meldete Außenminister Frank-Walter Steinmeier beim Parteitag am Sonntag in Berlin Anspruch auf das Kanzleramt an.

14.06.2009

Die SPD will heute auf einem Parteitag in Berlin ihr Programm für den Bundestagswahlkampf verabschieden.

14.06.2009

Die Zahl der registrierten Straftaten ist im vergangenen Jahr um 2,7 Prozent auf rund 6,1 Millionen Fälle gesunken. Das teilte Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Montag bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik in Berlin mit.

15.06.2009

Die Europäische Union macht noch bis mindestens Ende 2010 Jagd auf Piraten im Golf von Aden. Deutsche Marine ist an der Mission Atalanta derzeit mit zwei Fregatten beteiligt.

15.06.2009

Nach dem Verbot von Protestkundgebungen gegen den Ausgang der Präsidentschaftswahl im Iran hat der unterlegene Präsidentschaftskandidat Mir-Hossein Mussawi seinen Demonstrationsaufruf zurückgezogen.

15.06.2009