Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Papst will Frauen zum Diakonat zulassen
Mehr Welt Politik Papst will Frauen zum Diakonat zulassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 12.05.2016
Papst Franziskus zeigt sich in der Debatte über die Weihe von Frauen offener als sein Vorgänger Benedikt XVI. Quelle: Oliver Berg
Anzeige
Rom

Nach Angaben von verschiedenen Journalisten bestätigte der Papst sein Ansinnen bei einem Gespräch mit Ordensvertreterinnen im Vatikan auf die entsprechende Frage einer Teilnehmerin. Der Sprecher des Papstes wollte die Äußerungen des katholischen Kirchenoberhauptes zunächst nicht bestätigen. Diakone stehen in der katholischen Hierarchie eine Stufe unter dem Priester.

Sie übernehmen Aufgaben im liturgischen Dienst, etwa die Mitwirkung bei der Messfeier, und sind überdies seelsorgerisch tätig. Seit der Erneuerung des Amtes im Zweiten Vatikanischen Konzil in den 1960er-Jahren können auch verheiratete Männer zum Diakon geweiht werden.

Anzeige

Vor seiner Wahl zum Papst hatte Kardinal Joseph Ratzinger 2001 als Präfekt der Glaubenskongregation in einem vom damaligen Papst Johannes Paul II. gebilligten Dokument betont, es sei nicht zulässig, Frauen auf die Diakoninnenweihe vorzubereiten. Das Dokument gilt in der katholischen Kirche als Schlussstrich unter die Debatte über die Weihe von Frauen.

afp/epd

Politik Veranstaltung im Hofbräukeller - AfD erklagt Auftritt von Frauke Petry
12.05.2016
Anzeige