Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik “Nicht länger warten”: Sozialverband VdK warnt vor weiteren Verzögerungen bei Grundrente
Mehr Welt Politik “Nicht länger warten”: Sozialverband VdK warnt vor weiteren Verzögerungen bei Grundrente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:50 20.08.2019
Die Grundrente ist in der GroKo umstritten. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will einen Renten-Bonus für langjährige Geringverdiener - ohne Bedürftigkeitsprüfung. Quelle: imago images / Joko
Berlin

Der Sozialverband VdK warnt vor weiteren Verzögerungen bei der Grundrente. „Menschen, die nach einem langen Arbeitsleben nur eine geringe Rente bekommen und diese oft durch staatliche Leistungen wie die Grundsicherung aufstocken müssen, brauchen endlich die Honorierung ihrer Lebensleistung“, sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Die Grundrente darf nicht weiter verzögert und kaputt geredet werden.“ Sie müsse jetzt kommen, wie von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) ursprünglich geplant: „Betroffene können nicht länger warten.“

Bentele sagte, mit der Grundrente werde eigentlich nur korrigiert, was jahrzehntelang versäumt worden sei: „Faire Löhne und gute Beschäftigung zu schaffen.“ Union und SPD hatten am Sonntagabend im Koalitionsausschuss vereinbart, dass Bundesarbeitsminister Heil und Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) in den nächsten zwei, drei Wochen ein Grundsatzpapier zur Grundrente vorlegen sollen. Danach soll eine Arbeitsgruppe der Koalition über das Streitthema beraten.

Mehr lesen: Überblick verloren? Darüber streitet die GroKo bei der Grundrente

Von Rasmus Buchsteiner/RND

Seit 2009 ist die Zahl der Personenschützer beim BKA kontinuierlich angestiegen. Die Grünen warnen allerdings: Auch Kommunalpolitiker in der Provinz müssten sicher sein, sagte ihre Innenexpertin Irene Mihalic.

20.08.2019

Emmanuel Macron spielt schon länger den Vermittler in internationalen Krisen. Nun hat er Wladimir Putin kurz vor dem G7-Gipfel nach Frankreich eingeladen. Der französische Präsident nutzt das Treffen, um für Bewegung in der festgefahrenen Ukraine-Krise zu werben.

19.08.2019

Vor den Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen sieht es für die Ökopartei besser aus denn je seit 1990. In Potsdam könnte sie theoretisch sogar die Ministerpräsidentin stellen.

19.08.2019