Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Neue italienische Regierung vereidigt
Mehr Welt Politik Neue italienische Regierung vereidigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 28.04.2013
Will Italien aus der Krise führen: Enrico Letta. Quelle: dpa
Anzeige
Rom

Lettas Regierung beendet eine lange politische Krise, die nach der Wahl Ende Februar wegen eines Patts im Senat ausgebrochen war. Der linksliberale Letta (46) muss sich am Montag nach einer Regierungserklärung im Parlament einem Vertrauensvotum stellen. 

dpa

Anzeige

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Mehr zum Thema
Politik Vereidigung am Sonntag - Neue Regierung Italiens steht

Die neue italienische Regierung unter dem designierten Ministerpräsidenten Enrico Letta (46) steht. Der linksliberale Letta legte am Samstag seine endgültige Kabinettsliste mit Staatschef Giorgio Napolitano fest. 

27.04.2013

Italiens Staatspräsident Giorgio Napolitano hat den linken Politiker Enrico Letta (46) zum neuen Regierungschef ernannt. Das teilte das Präsidentenamt am Mittwoch in Rom mit. Letta nahm den Auftrag unter Vorbehalt an und erklärte, erst mit allen politischen Kräften sprechen zu wollen.

24.04.2013

Der italienische Staatschef Giorgio Napolitano (87) ist wiedergewählt. Er war in der sechsten Runde der Präsidentenwahl am Samstag in Rom angetreten und schaffte problemlos die notwendige absolute Mehrheit von 504 Stimmen der 1007 Parlamentarier.

20.04.2013