Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Nach vier Jahren: USA geben Anzahl ihrer Atomsprengköpfe bekannt
Mehr Welt Politik Nach vier Jahren: USA geben Anzahl ihrer Atomsprengköpfe bekannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:10 06.10.2021
Nach der Explosion einer französischen Atombombe im Jahr 1970 schwebt dieser riesige Atompilz über dem Mururoa-Atoll. Die USA haben erstmals seit Jahren die Zahl ihrer Atomsprengköpfe veröffentlicht. (Symbolbild)
Nach der Explosion einer französischen Atombombe im Jahr 1970 schwebt dieser riesige Atompilz über dem Mururoa-Atoll. Die USA haben erstmals seit Jahren die Zahl ihrer Atomsprengköpfe veröffentlicht. (Symbolbild) Quelle: -/dpa
Anzeige
Washington

Die USA haben erstmals seit Jahren die Zahl ihrer Atomsprengköpfe veröffentlicht.

Nach Angaben des US-Außenministeriums vom Dienstag (Ortszeit) verfügte die Regierung am 30. September 2020 über einen Bestand von 3750 Atomsprengköpfen. Dies sei ein Rückgang um 88 Prozent seit dem Höchststand im Jahr 1967.

Zum Höhepunkt des Kalten Krieges verfügten die USA über einen Bestand von 31.255 Sprengköpfen. Seit dem Fall der Berliner Mauer 1989 sei die Anzahl der Sprengköpfe um 83 Prozent auf 22.217 abgebaut worden.

Rund 2000 weitere Atomsprengköpfe sind derzeit ausgemustert und sollten demontiert werden. Die vom Ministerium veröffentlichten Zahlen bildeten den US-Atomwaffenbestand vom Jahr 1945 bis zum 30. September 2020 ab.

Mehr zum Thema

Nuklearbetriebene U-Boote für Australien: China ist empört

Nordkorea testet mobile Raketenabschussrampe auf Zügen

Atomenergiebehörden-Chef: Gespräche mit Irans neuer Regierung zum Atomprogramm

Zuletzt hatten die USA nach Behördenangaben im September 2017 aktuelle Zahlen veröffentlicht.

RND/dpa

Der Artikel "Nach vier Jahren: USA geben Anzahl ihrer Atomsprengköpfe bekannt" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.