Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik NATO will AWACS-Flugzeuge nach Afghanistan entsenden
Mehr Welt Politik NATO will AWACS-Flugzeuge nach Afghanistan entsenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 12.06.2009
Nach monatelangem Streit will die NATO AWACS-Aufklärungsflugzeuge nach Afghanistan entsenden. Quelle: Georges Gobet/afp

Das teilte ein NATO-Militärvertreter mit. Für die geplante Bundeswehr-Beteiligung mit bis zu 100 Soldaten muss die Regierung in Berlin die Zustimmung des Bundestags einholen.
Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) geht davon aus, dass die Luftaufkärer „einen zusätzlichen Beitrag leisten können für die Flugsicherheit in Afghanistan“, wie er am Rande des NATO-Rats in Brüssel sagte. Deutschland soll bis zu 40 Prozent der insgesamt 250 Einsatzkräfte stellen, also bis zu 100 Soldaten.

AWACS-Hauptstützpunkt ist Geilenkirchen bei Aachen. Das nötige Bundestagsmandat könnte bis Anfang Juli eingeholt werden. Frankreich hatte sich monatelang gegen die zusätzlichen Kosten gewehrt. Präsident Nicolas Sarkozy lenkte aber dem Vernehmen nach am Donnerstag gegenüber Bundeskanzlerin Merkel (CDU) bei deren Paris-Besuch ein.

afp

Nach ihrem Debakel bei der Europawahl bricht die SPD nun auch in Meinungsumfragen ein. Im neuen ZDF-Politbarometer kommen die Sozialdemokraten in der Sonntagsfrage nur noch auf 25 Prozent, wie das ZDF am Freitag in Mainz mitteilte.

12.06.2009

Der Bundesrat hat Einspruch gegen das geplante Gesetz zur Beimischung von Biokraftstoffen erhoben. Die Länderkammer wandte sich damit gegen den Vermittlungsausschuss von Bund und Ländern, der das Gesetz unverändert wieder an die Länder zurückgegeben hatte.

12.06.2009

Der Bundesrat hat die Einführung der Schuldenbremse beschlossen. Mit der notwendigen Zwei-Drittel-Mehrheit verabschiedete die Länderkammer am Freitag in Berlin mehrere dafür notwendige Verfassungsänderungen.

12.06.2009