Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik NATO-Luftschlag beschäftigt sächsische Ermittler
Mehr Welt Politik NATO-Luftschlag beschäftigt sächsische Ermittler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 10.09.2009
Bei dem Luftschlag kamen mehr als 50 Menschen ums Leben. Quelle: afp
Anzeige

Dies teilte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft am Donnerstag in Dresden mit. Diese Prüfung werde aufgrund „der tatsächlichen und rechtlichen Komplexität“ voraussichtlich längere Zeit in Anspruch nehmen.

Der betroffene Kommandeur habe über seinen Anwalt angekündigt, bei der Aufklärung des Sachverhalts mitzuwirken, teilte der Sprecher weiter mit. INES habe am Mittwoch die Überprüfung des militärischen Lufteinsatzes am 4. September in Kundus übernommen, nachdem die Zuständigkeit der sächsischen Justiz geprüft wurde.

Anzeige

Bei dem vom deutschen Kommandeur von Kundus, Oberst Georg Klein, befohlenen NATO-Luftschlag waren am vergangenen Freitag mehr als 50 Menschen getötet worden. Klein kehrt wahrscheinlich in zwei Wochen nach Deutschland zurück. Seine Einsatzzeit von einem halben Jahr sei turnusmäßig abgelaufen, heißt es bei der Bundeswehr.

ddp