Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Messungen am kaputten Trafo im AKW Krümmel geplant
Mehr Welt Politik Messungen am kaputten Trafo im AKW Krümmel geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 05.08.2009
Vattenfall Europe will in der kommenden Woche mit Untersuchungen des defekten Transformators des AKW Krümmel beginnen.
Vattenfall Europe will in der kommenden Woche mit Untersuchungen des defekten Transformators des AKW Krümmel beginnen. Quelle: Sascha Schuermann/ddp (Archiv)
Anzeige

Zunächst seien Messungen vor Ort in Geesthacht geplant. Anschließend werde der Trafo abgebaut und für weitergehende Analysen zum Hersteller transportiert.

Der Reaktor Krümmel war am 4. Juli nach einem Kurzschluss in dem Maschinentransformator per Schnellabschaltung vom Netz genommen worden. Ein baugleicher Transformator war Ende Juni 2007 nach einem Kurzschluss in Brand geraten. Daraufhin war der Meiler wegen Reparaturen knapp zwei Jahre lang vom Netz. Erst am 19. Juni 2009 hatte die Atomaufsicht das Wiederanfahren genehmigt.

Derzeit suche der Energie-Konzern nach Alternativen, um schneller als bislang absehbar an neue Transformatoren zu gelangen, sagte Meyer-Bukow. Dies werde aber „in jedem Fall Monate dauern“. Sowohl das AKW Krümmel als auch der seit Mitte 2007 stillstehende Atommeiler Brunsbüttel würden in diesem Jahr aller Voraussicht nach nicht mehr ans Netz gehen können. In Brunsbüttel dauerten der Austausch von Dübeln und die Arbeiten an Armaturen und einer Stahlbühnen-Verstärkung an.

ddp