Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Merkel wirbt für Energiewende
Mehr Welt Politik Merkel wirbt für Energiewende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 23.06.2012
Sieht die Energiewende auf einem guten Weg: Bundeskanzlerin Angela Merkel. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Zur Umsetzung der Energiewende seien noch etliche Probleme zu lösen, aber es sei auch schon vieles „auf einem guten Wege“.

Die große Herausforderung werde sein, etwa Gaskraftwerke und Biogasanlagen mit den erneuerbaren Energien zu verbinden oder aber Energie zu speichern. Merkel rief dazu auf, die Veränderungen zu akzeptieren, die durch die Energiewende nötig sind. „Wer das Land der erneuerbaren Energien sein möchte, wer in Zukunft im wesentlichen von erneuerbaren Energien den Strom beziehen möchte, der muss auch bereit sein, dass sich die Infrastruktur dann verändert und dass jeder dazu auch seinen Beitrag leisten muss.“

Anzeige

Dafür zu werben, sei nicht nur eine Aufgabe der Politik, sondern auch von Umwelt- und Wirtschaftsverbänden, etwa des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Merkel wird am Mittwoch auf dem BDEW-Jahreskongress in Berlin sprechen. Auf die Frage, ob sie persönlich Ökostrom beziehe und einen Elektrodienstwagen besitze, antwortete Merkel: „Ein Elektrodienstwagen ist bei meinen gepanzerten Autos sehr schwierig, aber im Kanzleramt werden auch immer Elektroautos ausprobiert. Und wir werden im Kanzleramt ab dem 1.7. dieses Jahres jetzt auch Ökostrom beziehen.“

dpa/sag

Politik Keine neuen Steuern, keine Entlassungen - Griechische Regierung will Sparpakt ändern
23.06.2012
23.06.2012