Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Merkel empfängt Obama in Dresden
Mehr Welt Politik Merkel empfängt Obama in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 05.06.2009
Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt US-Präsident Barack Obama in Dresden. Quelle: Uwe Meinhold/ddp

Die Kanzlerin begrüßte Obama am Vormittag im Hotel Taschenbergpalais Kempinski, wo Obama übernachtet hatte. Anschließend gingen sie gemeinsam zum Grünen Gewölbe des Residenzschlosses zum Eintrag in die Goldenen Bücher von Dresden und Sachsen. Bei einem Vier-Augen-Gespräch soll unter anderem über den Nahost-Friedensprozess und das iranische Atomprogramm sowie die Bewältigung der Wirtschafts- und Finanzkrise beraten werden. Merkel und der US-Präsident wollen im Anschluss auf einer Pressekonferenz über das Gespräch informieren.

Am Nachmittag steht die gemeinsame Besichtigung des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald in Thüringen auf dem Programm. Dort gedenkt der US-Präsident, dessen Großonkel bei der Befreiung der Außenstelle Ohrdruf des KZ Buchenwald dabei war, der Häftlinge des Lagers. Anschließend wird Obama im US-Militärhospital in Landstuhl in Rheinland-Pfalz erwartet. Der US-Präsident besucht Deutschland während seiner Reise durch den Nahen Osten und Europa.

ddp/afp

Bei den Wahlen zum Europaparlament ist in den Niederlanden die Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders zur zweitstärksten Kraft gewählt worden.

05.06.2009

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen ist US-Präsident Barack Obama am Donnerstagabend in Dresden begrüßt worden. Sein Flugzeug „Air Force One“ landete um 20.50 Uhr auf dem Dresdner Flughafen.

04.06.2009

Für ihren großen Tag hat Chinas Staatssicherheit den Gärtner bestellt. Pünktlich zum 20. Jahrestag des Tiananmen-Massakers haben sie vor dem mächtigen Betonklotz, schräg gegenüber vom Tor des Himmlischen Friedens, frische Blumenrabatten anlegt.

04.06.2009