Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Mehr Kompetenzen für den Bund: Jeder zweite Deutsche will weniger Föderalismus
Mehr Welt Politik Mehr Kompetenzen für den Bund: Jeder zweite Deutsche will weniger Föderalismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 17.06.2021
Mehr als die Hälfte der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland ist für eine Änderung der föderalen Kompetenzverteilung zugunsten des Bundes.
Mehr als die Hälfte der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland ist für eine Änderung der föderalen Kompetenzverteilung zugunsten des Bundes. Quelle: Fabian Sommer/dpa
Anzeige
Berlin

Mehr als die Hälfte der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland ist für eine Änderung der föderalen Kompetenzverteilung zugunsten des Bundes. 51 Prozent sind dafür, die bestehende Gewaltenteilung entsprechend zu ändern.

41 Prozent meinen, die bestehende Gewaltenteilung hätte sich bewährt. Das zeigt eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Beamtenbunds dbb, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.

Mehr zum Thema

Nach Merkel-Schelte gegen Länder - steht der Föderalismus auf dem Prüfstand?

Föderalismus in der Krise: Linken-Politiker plädiert für neue Reform

Merz: Föderalismus stärkt Deutschland in Corona-Krise

dbb-Chef Ulrich Silberberg sagt, die Daten zeigten, „dass es höchste Zeit ist, grundsätzlich über die politischen Entscheidungsprozesse und die Kompetenzverteilung in Deutschland zu diskutieren“. Die Corona-Pandemie habe Reformbedarf gezeigt.

RND/dpa

Der Artikel "Mehr Kompetenzen für den Bund: Jeder zweite Deutsche will weniger Föderalismus" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.