Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Wulffs Mailbox-Nachricht kann jeder hören
Mehr Welt Politik Wulffs Mailbox-Nachricht kann jeder hören
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 04.12.2014
Christian Wulff Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Hannover/Leipzig

Erstmals ist der Anruf vom ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff auf dem Handy vom Bild"-Chefredakteurs Kai Diekmann im Original für jeden zu hören.

Die Mailboxnachricht, mit der Wulff im Dezember 2011 Einfluss auf den Inhalt und den Zeitpunkt der Veröffentlichung zu seinem umstrittenen Hauskredit nehmen wollte, wird ab dem morgigen Freitag in einem Museum in Leipzig zu hören sein. Sie ist Teil der Ausstellung "Unter Druck! Medien und Politik" im zeitgeschichtlichen Forum Leipzig.

Anzeige

Wer hören will, was Wulff außer dem berühmten Satz "Der Rubikon ist überschritten" noch gesagt hat, muss aber nichts überstürzen: Die Ausstellung (Eintritt frei) läuft noch bis August 2015.

zys/r.

04.12.2014
Politik „Aktionsprogramm Klimaschutz“ - 70 Milliarden Euro für die Wärmedämmung
03.12.2014
03.12.2014