Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Machtwechsel: Anastasiades neuer Präsident auf Zypern
Mehr Welt Politik Machtwechsel: Anastasiades neuer Präsident auf Zypern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 24.02.2013
Nikos Anastasiades Quelle: dpa
Nikosia

Sein Gegenkandidat, der linke Politiker Stavros Malas, kam demnach auf 38,5 bis 42,5 Prozent. Zu diesen Prognosen gelangten fast alle Umfragen nach der Stimmabgabe.

Damit wird nach fünf Jahren wieder ein Konservativer das EU-Land Zypern führen. Der bisher regierende kommunistische Präsident, Dimitris Christofias, war wegen des Scheiterns seiner Finanzpolitik nicht für eine zweite Amtszeit angetreten. Vor den Büros der Wahlzentrale von Anastasiades versammelten sich hunderte seiner Anhänger und jubelten, wie das Fernsehen zeigte.

dpa

Barbusiger Protest hat den in Sex-Skandale verstrickten Silvio Berlusconi am Sonntag bei seiner Stimmabgabe für die Parlamentswahl empfangen: Aktivistinnen der Feministenbewegung Femen riefen „Basta Berlusconi“ (Es reicht mit Berlusconi).

24.02.2013
Politik Abgeordnetenhaus und Senat werde neu gewählt - Parlamentswahlen in Italien haben begonnen

Hochspannung in Italien: In einer Zeit anhaltender tiefer Rezession und drohender politischer Instabilität bestimmen die Italiener ihr Parlament in Rom neu. Am Sonntagmorgen öffneten die Wahllokale für den zweitägigen Urnengang. Mehr als 50 Millionen Italiener sind bis Montag aufgerufen, das Abgeordnetenhaus und den Senat neu zu bestimmen.

24.02.2013

Die schwarz-gelbe Koalition in Bayern hat ihren monatelangen Streit über die Abschaffung der Studiengebühren endgültig beigelegt. Bei einem Spitzentreffen in der Staatskanzlei verständigten sich CSU und FDP am Samstag auf einen Kompromiss.

23.02.2013