Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Lauterbach: Lockerung der Maskenpflicht möglich
Mehr Welt Politik Lauterbach: Lockerung der Maskenpflicht möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 13.06.2021
Karl Lauterbach (SPD) hat sich während der Corona-Pandemie den Ruf als Experten aber auch als permanenten Warner erarbeitet. In einem Interview sagt er nun, eine Aufhebung der Maskenpflicht sei denkbar.
Karl Lauterbach (SPD) hat sich während der Corona-Pandemie den Ruf als Experten aber auch als permanenten Warner erarbeitet. In einem Interview sagt er nun, eine Aufhebung der Maskenpflicht sei denkbar. Quelle: imago images/Political-Moments
Anzeige
Saarbrücken, Berlin

Angesichts sinkender Corona-Inzidenzzahlen hält SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach eine Lockerung der Maskenpflicht für möglich. Lauterbach sagte der „Saarbrücker Zeitung“: „Was wir ja gelernt haben in den letzten Monaten ist, dass die Übertragung des Virus im Wesentlichen in den Innenräumen stattfindet.“

Das gelte auch für die Spiele der am Freitag gestarteten Fußball-Europameisterschat der Männer, erklärte Lauterbach: „Vor den Restaurants und Kneipen ist das gemeinsam Schauen der Spiele möglich.“ Die Maskenpflicht sei dann auch nicht unbedingt notwendig. Aber die Abstandsregeln müssten unbedingt eingehalten werden. „Was nicht geht, ist ein Public Viewing, wo die Leute auf engem Raum zusammenstehen“, so der Gesundheitsexperte.

Mehr zum Thema

Dänemark verabschiedet sich großteils von Maskenpflicht

Streit über Großveranstaltungen: Länderchefs können sich nicht einigen

Niederlande wollen ab Ende Juni wieder Massenveranstaltungen ohne Maske zulassen

Der SPD-Politiker begrüße die Aufforderung von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) an die Länder, die Verhältnismäßigkeit der Maskenpflicht zu überprüfen. Er betonte aber auch, für ganz Deutschland, bei jeder Gelegenheit und überall sei eine Aufhebung nicht sinnvoll.

RND/epd

Der Artikel "Lauterbach: Lockerung der Maskenpflicht möglich" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.