Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Konservative ÖVP bei Europawahl in Österreich vorn
Mehr Welt Politik Konservative ÖVP bei Europawahl in Österreich vorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 08.06.2009

Die Sozialdemokraten von Kanzler Werner Faymann mussten damit im Vergleich zur Europawahl 2004 eine herbe Einbuße von rund neun Prozentpunkten einstecken, wie aus der Analyse des Instituts ARGE hervorgeht. Auch die ÖVP, die aus der vergangenen Europawahl nur als zweitstärkste Kraft hervorging, büßte allerdings rund 2,5 Prozentpunkte ein.
Überraschend gut schnitt dagegen die Liste von Euro-Skeptiker Hans-Peter Martin mit - laut Hochrechnungen – 17,9 Prozent der Stimmen ab. Martin wurde von der größten Zeitung des Landes, der „Kronen-Zeitung“, unterstützt und legte verglichen mit 2004 um 3,9 Prozentpunkte zu. Im Vergleich zur Parlamentswahl 2008, in der sie noch rund 30 Prozent der Wählerstimmen holten, mussten Österreichs Rechtspopulisten beim Europa-Votum Verluste einstecken - auch wenn sie verglichen mit der Europawahl 2004 zulegten: Die FPÖ liegt Hochrechnungen zufolge bei 12,8 Prozent, die von ihr im Jahr 2005 abgespaltene BZÖ käme demnach auf 4,7 Prozent der Stimmen.
Die Grünen mussten laut Hochrechnung einen kräftigen Stimmenverlust hinnehmen - für sie entschieden sich demnach nur 9,2 Prozent der Wähler, das sind 3,7 Prozentpunkte weniger als 2004. In Österreich waren knapp 6,4 Millionen Wahlberechtigte zur Europawahl aufgerufen, sie entscheiden über 17 der 736 Sitze im Europäischen Parlament.

afp

Weitere Informationen (externe Links):

die deutschen Wahlergebnisse im Detail

die Sitzverteilung des Europaparlaments und die Wahlergebnisse nach Ländern

Bei der Europawahl zeichnet sich in Deutschland eine historisch niedrige Wahlbeteiligung ab. Bis 14 Uhr gingen 20,2 Prozent der 64,3 Millionen hierzulande Wahlberechtigten zu den Urnen, wie der Bundeswahlleiter am Sonntagnachmittag mitteilte.

07.06.2009

Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) wird nach dem Willen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auch nach der Bundestagswahl eine wichtige Rolle spielen. Sie warnte die SPD vor einer Kampagne gegen den Minister.

07.06.2009

Eher schleppend hat die Europawahl bei trübem Wetter in Deutschland begonnen. Mit dem Votum in Deutschland und 18 weiteren Ländern geht an diesem Sonntag die Europawahl zu Ende.

07.06.2009