Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Ein „gefährlich schwacher Text“
Mehr Welt Politik Ein „gefährlich schwacher Text“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:18 14.12.2014
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks bei ihrer Rede vor dem Plenum der UN-Klimakonferenz in Lima.  Quelle: Georg Ismar/dpa
Lima

Umweltverbände sprachen von einem „gefährlich schwachen Text“. Der Rohentwurf für einen Weltklimavertrag ist dem Beschluss als Textanhang angefügt. Die 37 Seiten umfassende Vorlage enthält allerdings mehr Fragen als Antworten, denn sie listet zahlreiche unterschiedliche Optionen auf, die von den Delegationen in Lima lediglich als eine erste Verhandlungsgrundlage formell anerkannt wurden. Die Details werden erst Anfang Dezember 2015 bei der UN- Klimakonferenz in Paris verhandelt und entschieden.

Das übergreifende Ziel ist es, die Erderwärmung auf höchstens zwei Grad zu begrenzen. Nach Studien des Weltklimarates müssten für eine Begrenzung der Erderwärmung auf zwei Grad die Emissionen weltweit um 40 bis 70 Prozent bis 2050 reduziert werden, und auf nahe null bis Ende des Jahrhunderts.

dpa

CSU-Chef Horst Seehofer hat für die Bundestagswahl 2017 für CDU und CSU die absolute Mehrheit als Ziel ausgegeben. Mit der Stärke von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sei bei der nächsten Wahl "Historisches" möglich, sagte Seehofer am Samstag beim CSU-Parteitag in Nürnberg.

13.12.2014
Politik Verteidigungsministerin von der Leyen im Bundeswehr-Lager - Albrechts Tod überschattet Afghanistan-Besuch

Traurige Nachricht bei der Afghanistan-Reise von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU): Ihr Vater Ernst Albrecht ist am Sonnabend verstorben. Unser Hauptstadt-Korrespondent Joachim Riecker berichtet aus Masar-i-Sharif.

16.12.2014

Bei den Gefechten zwischen Regierungseinheiten und prorussischen Separatisten in der Ostukraine sind den Vereinten Nationen zufolge seit April mehr als 4600 Menschen getötet worden.

13.12.2014