Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Kiew spricht von „drittem Weltkrieg“
Mehr Welt Politik Kiew spricht von „drittem Weltkrieg“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 25.04.2014
Russische Soldaten nahe der Grenze zur Ukraine.
Russische Soldaten nahe der Grenze zur Ukraine. Quelle: Reuters
Anzeige
Kiew

Das "aggressive" Vorgehen der russischen Armee in der Ukraine werde zu einem Konflikt auf europäischem Territorium führen, sagte er am Freitag bei einem Kabinettstreffen, das im Fernsehen übertragen wurde. Die Welt habe den Zweiten Weltkrieg noch nicht vergessen, und Moskau wolle einen dritten Weltkrieg beginnen. "Wir fordern die internationale Gemeinschaft auf, sich gemeinsam gegen die russische Aggression zu wenden", sagte der Chef der ukrainischen Übergangsregierung weiter. Russlands Unterstützung von "Terroristen in der Ukraine" sei ein "internationales Verbrechen", fuhr er mit Bezug auf prorussische Gruppen im Osten der Ukraine hinzu, die in der Region in mehreren Städten Verwaltungsgebäude besetzt halten.

Die ukrainische Armee hatte im östlichen Slawjansk am Donnerstag einen Einsatz gegen die prorussischen Besetzer gestartet. Moskau hatte daraufhin mit Konsequenzen gedroht und neue Militärmanöver an der Grenze angeordnet. Die Ukraine sowie der Westen auf der einen und Russland auf der anderen Seite werfen sich gegenseitig vor, für die Eskalation verantwortlich zu sein.

afp

Mehr zum Thema

Nervenkrieg um die Ukraine. Nach dem Säbelrasseln rückt nun die Diplomatie wieder mehr in den Fokus. Moskau bringt die Vereinten Nationen ins Spiel. Deutschland setzt auf die OSZE. Aber die Krise ist damit nicht entschärft.

25.04.2014
Politik Fünf Separatisten in der Ukraine getötet - Russland ordnet Militärmanöver an

Russland hat am Donnerstag neue Militärmanöver an der Grenze zur Ukraine angeordnet. Diese sind die Antwort auf den ukrainischen Militäreinsatz im Osten des Landes, bei denen fünf prorussische Aktivisten getötet wurden.

24.04.2014
Politik Krise in der Ukraine - Der Ton wird rauer

Im Ukraine-Konflikt giften Russland und die USA gegeneinander. US-Präsident Barack Obama droht mit weiteren Sanktionen gegen Russland. Eine Lösung scheint immer schwieriger. Außenminister Steinmeier warnt: "Die Uhr tickt."

24.04.2014
25.04.2014
Politik Wohlfahrtsverband zieht Bilanz - Arm und Reich driften auseinander
Gabi Stief 27.04.2014
Politik Förderprogramm „Erasmus+“ - EU setzt auf mehr Jugendaustausch
24.04.2014