Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Kabinett macht Weg frei für mehr Offshore-Windenergie
Mehr Welt Politik Kabinett macht Weg frei für mehr Offshore-Windenergie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:08 09.12.2009
Windräder sollen sich bald auch in der Ostsee drehen.
Windräder sollen sich bald auch in der Ostsee drehen. Quelle: afp
Anzeige

Das Bundeskabinett will am Mittwoch einen Raumordnungsplan für Ostseegebiete beschließen, um den Weg für den Bau weiterer Windenergieanlagen freizumachen. Das Bundeskabinett will am Mittwoch einen Raumordnungsplan für Ostseegebiete beschließen, um den Weg für den Bau weiterer Windenergieanlagen freizumachen. „Damit kommen wir unserem Ziel näher, bis zum Jahr 2030 bis zu 25 000 Megawatt über Offshore-Windenergie zu erbringen“, sagte Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) der „Schweriner Volkszeitung“ (Mittwochausgabe) laut Vorabbericht. In den ausgewiesenen Gebieten der Ostsee außerhalb der Zwölfmeilenzone sollten Windenergieparks für die Versorgung von bis zu 1,5 Millionen Haushalten installiert werden.

Ramsauer sagte, Offshore-Windparks seien ein Beitrag zur umweltbewussten Energiegewinnung. „Sie kommen nicht nur der Umwelt zugute, sondern schaffen neue, zukunftsträchtige Arbeitsplätze“, sagte er.

Einen entsprechenden Raumordnungsbeschluss des Kabinetts für die Nordsee hatte es dem Blatt zufolge bereits im September gegeben. Insgesamt sei damit jetzt Offshore-Windenergie von mehr als 12 000 Megawatt gesichert, sagte Ramsauer. Mit dieser Leistung könnten bis zu zwölf Millionen Haushalte versorgt werden.

ddp

Alexander Dahl 08.12.2009