Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Jeder achte Student in Deutschland kommt aus dem Ausland
Mehr Welt Politik Jeder achte Student in Deutschland kommt aus dem Ausland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 29.06.2009
Knapp 234.000 Studenten an deutschen Universitäten stammten 2008 aus dem Ausland. Quelle: Foto: Uwe Dillenberg

Die Untersuchung stützt sich auf vorläufige Zahlen des Statistischen Bundesamtes für 2009. Demnach waren 2008 insgesamt 1,94 Millionen Studenten an deutschen Hochschulen eingeschrieben. Knapp 234 000 stammten aus dem Ausland.

Damit zähle Deutschland neben Australien und Großbritannien zu den Ländern mit dem höchsten Ausländeranteil unter den Studenten. Sie kämen vor allem aus China, Polen, Bulgarien und Russland. Aus China stammten allein zehn Prozent der ausländischen Gäste.

Viele deutsche Studenten gehen der Untersuchung zufolge außerdem zum Studium in ein anderes Land. 2006 waren mit 83 000 Studenten sieben Prozent mehr an einer ausländischen Hochschule eingeschrieben als 2005. Besonders beliebt sind die Niederlande, Großbritannien, Österreich und die Schweiz.

ddp

Die SPD wird sich dem Grünen-Vorstoß zur Wahlrechtsreform 2009 aus Koalitionsgründen verweigern. „Wir werden dem im Bundestag nicht zustimmen können“, sagte SPD-Generalsekretär Hubertus Heil am Montag nach einer Präsidiumssitzung seiner Partei in Berlin.

29.06.2009

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat die Absetzung des gewählten honduranischen Präsidenten Manuel Zelaya durch das Militär scharf verurteilt.

29.06.2009

Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad will den Tod der Studentin Neda untersuchen lassen. Neda Agha-Soltan war bei den Protesten gegen die Ergebnisse der Präsidentschaftswahl erschossen worden.

29.06.2009