Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Iran: Mussawi-Lager beansprucht Sieg bei Präsidentenwahl für sich
Mehr Welt Politik Iran: Mussawi-Lager beansprucht Sieg bei Präsidentenwahl für sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:46 12.06.2009
Mussawis Lager beansprucht den Sieg für ihren Kandidaten.

Mussawi habe “65 Prozent“ der Stimmen geholt, sagte der Mitarbeiter, der sich auf Informationen aus den Provinzen und aus der Hauptstadt Teheran berief, ohne dies näher zu erläutern. Wenig später verkündete Mir Hossein Mussawi selbst vor Journalisten, er habe „entsprechend den Informationen, die wir erhalten haben“, die Wahl mit beträchtlichem Vorsprung gewonnen.

Die Wahllokale sollten offiziell bereits um 19.30 Uhr schließen, allerdings warteten vielerorts derart lange Schlangen vor den Wahllokalen, dass auch diese Wähler nach Angaben des Innenministeriums noch ihre Stimme abgeben können sollten. Die Stimmenzählung sollte erst nach Abgabe der letzten Stimmen beginnen. Vorläufige Ergebnisse wurden für Samstag, 04.00 Uhr erwartet.

afp

Die pakistanische Taliban-Organisation TTP hat sich zu dem Selbstmordanschlag auf ein Luxushotel im Nordwesten Pakistans bekannt.

12.06.2009

Als Reaktion auf den jüngsten Atomwaffentest hat der UN-Sicherheitsrat seine Strafmaßnahmen gegen Nordkorea verschärft. Einstimmig votierten die 15 Mitglieder des Gremiums am Freitag in New York für eine Vorlage, die eine stärkere Kontrolle von Frachtlieferungen nach und aus Nordkorea und neue Finanzsanktionen vorsieht.

12.06.2009

Ein ehemaliger Mitarbeiter des US-Verteidigungsministeriums ist wegen Spionage für China angeklagt worden. Der 62-jährige ehemalige Vizedirektor des US-Pazifikkommandos in Washington, James Wilbur Fondren, soll in mindestens fünf Fällen geheime Unterlagen an einen Vertreter der chinesischen Regierung weitergereicht haben.

12.06.2009