Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Griechenland erhält erstmals Geld aus Hilfspaket
Mehr Welt Politik Griechenland erhält erstmals Geld aus Hilfspaket
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 12.05.2010
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige

Gegen das rigide Sparprogramm gingen in Athen nach Veranstalterangaben 4000 Menschen friedlich auf die Straße.

Griechenland hatte am Dienstag offenbar wegen eines unmittelbar bevorstehenden Staatsbankrotts die erste Tranche des internationalen Hilfspakets von IWF und Europäischer Union angefragt. Griechenland erbat demnach insgesamt Kredite von 20 Milliarden Euro - fast die Hälfte der für dieses Jahr vorgesehenen Summe.

Anzeige

Ministerpräsident Giorgos Papandreou sagte während einer Sitzung seines Kabinetts, die Rettungsaktion sei ein großer Erfolg für das Land. Er fügte hinzu: „Die Mehrheit der Öffentlichkeit akzeptiert die Maßnahmen, auch wenn sie nicht erfreulich sind.“ Um dem Staatsbankrott abzuwenden, hat die griechische Regierung ein beispielloses Sparprogramm im Umfang von 30 Milliarden Euro auf den Weg gebracht: Gehälter und Renten werden gekürzt, Steuern erhöht.

Der Demonstrationszug vor das Parlament verlief am Mittwochabend zunächst ruhig, wie die Polizei mitteilte. Die Polizei sprach von rund tausend Demonstranten; die Veranstalter von rund 4000. Zu der Kundgebung hatten die beiden großen Gewerkschaftsverbände GSEE und Adedy aufgerufen. In Sprechchören riefen die Demonstranten zu einem Generalstreik am 20. Mai auf - dem vierten gegen den Sparkurs seit Februar.

Griechenland ist hoch verschuldet und hat Probleme, Geld an den internationalen Finanzmärkten zu leihen. EU und IWF hatten Athen daher Kredite von bis zu 45 Milliarden Euro allein für dieses Jahr zugesagt, innerhalb von drei Jahren sollen bis zu 110 Milliarden Euro fließen können.

afp

Mehr zum Thema

Großbritannien will sich nicht an dem geplanten Notfallfonds für Euro-Länder beteiligen. Die Finanzminister der 27 EU-Staaten beraten am Sonntag ab 15.00 Uhr bei einer Sondersitzung in Brüssel über den Notfallfonds, mit dem nach Griechenland möglicherweise andere hoch verschuldete Länder gerettet werden sollen.

10.05.2010

US-Präsident Barack Obama hat sich besorgt über die Schuldenkrise in Griechenland und deren Auswirkungen auf die europäischen Volkswirtschaften gezeigt. „Ich bin sehr besorgt über das, was in Europa passiert.“

08.05.2010

Die Euro-Länder werden nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel entschieden Spekulationen gegen die europäische Gemeinschaftswährung bekämpfen.

08.05.2010